Letzte Aktivitäten

  • oliver

    Hat eine Antwort im Thema Wie das Bowden-Setup richtig justieren? verfasst.
    Beitrag
    Das mit dem Treiber hatte ich noch nicht gesehen, vielen Dank für die Info. Das les ich mir dann mal in Ruhe durch.

    Ich habe einfach mal auf Verdacht getan was du gerade gesagt hast, alles mit Isopropylalkohol gereinigt, heiß zusammengeschraubt und…
  • Hubert

    Hat eine Antwort im Thema Wie das Bowden-Setup richtig justieren? verfasst.
    Beitrag
    Sicher, dass es am Bowden liegt?
    Bei Full Metal, kann es auch am Throat liegen, wenn der nicht sauber gearbeitet ist, kanns auch problematisch werden.
    Sind Heatblock, Throat und Düse, im heißen Zustand verschraubt worden?
    Schonmal Düse Heatblock und…
  • Hubert

    Like (Beitrag)
    Ich fand die "Plüsch"-Taler viel hübscher und creativer.. 🤠
  • Da sagst du was, Unzufrieden.

    Das hatte ich auch beim original. Bei mir hat es gereicht, die Schrauben am Stepper, nicht ganz so fest an zu ziehen.
  • knallsack

    Hat eine Antwort im Thema Der ominöse FAN1 auf dem Board verfasst.
    Beitrag
    Guten Abend!
    Jetzt habe ich das hoffentlich richtig verkabelt.
    Der Lüfter fängt an zu drehen sobald der Drucker auf den 2ten Layer wechselt.
    Allerdings habe ich das Gefühl, das der kleine Lüfter nicht grad solchen Durchsatz macht das es signifikant was…
  • Unzufrieden

    Hat einen Kommentar zur Datei Halter für E3D V6 an Originalpunkten geschrieben.
    Kommentar (Datei)
    Ist die Halterung für Direkzuführung geeignet, oder nur für's Bowdensystem?
  • I kenne das Problem vom Original Extruder. Das hängt stark davon ab wie der zusammengebaut ist. da der Extruder keine Feder hat, hängt der Anpressdruck vom Antriebszahnrad nur vom Filamentdurchmesser und dem Abstand zwischen Rolle und Zahnrad ab.…
  • Unzufrieden

    Hat einen Kommentar zur Datei Ersatz-Füße für den CTC-3D-Drucker geschrieben.
    Kommentar (Datei)
    Sowas, bei meinem Drucker waren erst gar keine dabei.
  • Unzufrieden

    Like (Datei)
    Um das volle Heizbett zu nutzen habe ich statt der Nase dort eine Bohrung für M4 Gewinde eingebracht. Damit kann man nun das ganze Bett nutzen.
  • Unzufrieden

    Hat einen Kommentar zur Datei Schlitten für Extruder geschrieben.
    Kommentar (Datei)
    Gute Idee. Löcher für Begrenzugsschrauben wären vermutlich noch besser. Entweder koaxial zum Lager, so dass der Schraubenkopf etwas übersteht und das Lager drinnen hält, oder quer rein. Für einen Hinweis woher die Maße stammen wäre ich dankbar,…
  • oliver

    Thema
    Hi !

    Ich habe mir jetzt ein Bowden-Setup mit E3D-V6 Clone (Full-Metal-Version ohne PTFE im Hotend) aufgebaut und mit der aktuellen Marlin-1.1.x vom GIT und den von spiritdude empfohlenen Fillrate/Feed-Einstellungen getestet. Der Druck sieht…
  • polygoner

    Hat eine Antwort im Thema PETG erster Versuch: Plüschtaler verfasst.
    Beitrag
    Das beiliegende PTFE ist Ersatz, eben weil es schon häufiger mal fällig ist.
    Wenn du so weit noch nie auseinander gelegt hattest, verwundert es nicht, wenn es verstopft.
    CTC baut das nicht sehr sorgsam zusammen....

    Ich hab einfach ein billiges 0.4…
  • knallsack

    Hat eine Antwort im Thema PETG erster Versuch: Plüschtaler verfasst.
    Beitrag
    Ui, was da innen noch alles verbaut ist, so PTFE-Stückchen sind bei meinem Drucker in einer kleinen Tüte dabei gewesen. Wusste nur nicht wohin damit.
    Also dafür das ich einiges weggelassen habe, funktioniert der Drucker erstaunlich gut :-)
    Was für Düsen…
  • knallsack

    Like (Beitrag)
    Neues Video + Gewinnspiel

    youtu.be/xAwaw900feg
  • polygoner

    Hat eine Antwort im Thema PETG erster Versuch: Plüschtaler verfasst.
    Beitrag
    Zwischen CoolBlock (aus Alu) unterhalb der Extrudermechanik bis zum HeatBlock (in dem steckt Düse, Heizpatrone und Temperaturfühler) geht ein Rohr ( HeatBreak). Dieses Rohr beinhaltet den PTFE-Schlauch.
    Der Schlauch muß absolut paßgenau oben und unten…
  • knallsack

    Hat eine Antwort im Thema PETG erster Versuch: Plüschtaler verfasst.
    Beitrag
    Ah!
    Bei mir ist oben auf dem Alublock (den oberhalb der Heizung) so eine Art kleiner flacher Trichter. Da wandert das Filament rein. da ist kein Platz mehr für ein zusätzliches Rohr.
  • polygoner

    Hat eine Antwort im Thema Der ominöse FAN1 auf dem Board verfasst.
    Beitrag
    Ja, bei den üblichen Lüftern ist die Polung der Anschlüsse zu beachten, sonst dreht sich nix.

    Ich habe den den Werkstücklüfter bei mir direkt am Extruderlüfter angeschlossen, mit Schalter dazwischen.
  • knallsack

    Hat eine Antwort im Thema Der ominöse FAN1 auf dem Board verfasst.
    Beitrag
    Machen kann man sicher vieles, aber ob sich der Aufwand lohnt?
    Ich würde im Zweifelsfall den Lüfter einfach direkt am Netzteil anschliessen und dann manuell nach gut Dünken einschalten.
  • polygoner

    Hat eine Antwort im Thema PETG erster Versuch: Plüschtaler verfasst.
    Beitrag
    Das eine sind Düsen für 3mm Filament, die richtigen wären für 1,75mm Filament.
    Dann braucht man das PTFE nur sauber im rechten Winkel schneiden.
  • Klappersack

    Hat eine Antwort im Thema PETG erster Versuch: Plüschtaler verfasst.
    Beitrag
    Wenn Du noch die original Düse hast tausch die aus.Bei der geht das Röhrchen paar mm in die Düse und die ist innen schräg.Da hast Du praktisch unter dem Röhrchen einen Hohlraum wo sich das Filament staut und verbrennt.Das könnte bei Dir der Fall…