Geeetech GT2560 in CTC DIY i3?

  • Hi,


    hab ich gerade gestern gemacht, gt2560 rev a plus hab ich mir gekauft


    1. Arduino 1.8.5 runterladen


    2. Firmware von onkel_tom runterladen https://ctc-forum.de/forum/wcf…475-marlin-1-1-7-ctc-zip/


    3. firmware flashen und anschließen


    3a. wie oben steht. LCD anschlüsse drehen, wobei ich die auf dem LCD-Board gedreht habe, das war einfacher und mir geht das Board gegen LCD vor ^^


    4. Achsen prüfen, evtl. invertieren wenns nicht passt und neu flashen


    5. testen

  • Anzeige:
  • bin neu und versteh nur Bahnhof :(


    ich brauche ein neues board welches soll ich holen? wieder das anet gedingsbumbs :rolleyes:


    hab mein board kuzgeschlossen ! mein sohn würde jetzt sagen , kann doch mal passieren ^^


    so jetzt wird der extruder motor wohl nicht mehr richtig gesteuert !


    habe ihn ausgebaut en fähnchen dran gehängt und er geht einen vor und wieder einen zurück nix anderes nur das die ganze zeit ^^

  • Anzeige:
  • das neue board kommt morgen ! aber mit den anschliessen macht mir sorgen und dann kein sd mehr quasi eben is die neue LCD gekommen! läuft natürlich nicht nur quicken ^^wegen Üpdate der witz ist ok ich muss sagen bestelle viel inmoment aber das weis ich genau ! und ich trinke auch nid das ich mich nicht mehr dran erinnern könnte da kommen sachen die ich garnid bestellt habe :D die LCD die heute gekommen ist habe ich gestern nacht bei einem ganz andere anbieter bestellt OoO heisst morgen kommt wohl noch eine ^^ na ja ich werde eh bei 3d drucker bleiben, wenn ich den aufgebaut habe holen ich mir einen 2ten das einer immer läuft ! der Anet A8 kostet mittlerweile nur noch 135 eus , das ist ja bald schon geklaut ^^ würde maik von den Gebraucht wagen Profis sagen , hm allerdings spiritdude meinte er würde warscheinlich nochmal den selben zu kaufen hm wäre auch ne option mittlerweile habe ich hier 3x E3D V6 hier liege jaja und ne kleine maaaacke habe ich auch ^^ aber ich stand hier 2 wochen, das war soo ätzend das passiert mir nicht nochmal! und dann habe ich mir die trapetzgewinde spindekln gekauft dazu die typischen kupplungen die silbernen und diese muttern mit feder und unteren mutter also schon echt edel dann auf Bowden umgerüstet kann ich nur jeden empfeheln der diesen drucker hat, ist dann wirklich stress freier machen ja nicht umsonst so viele, also ein wirklich gut gemeinter rat!! teflon schlauch aussen 4mm innen 2mm M6 schnell verschraubung und ab dafür daneben sitzen und die ruhe geniessen ^^ meinen Drucker habe ich wirklich komplett an einen hm so alten tisch in schwarz geschraubt den ich noch im Keller hatte, dann na ja kann sich bestimmt jeder denken der drucker defekt ^^ wie komme ich jetzt an eine E3D V6 halterung ^^ zu meinem Glück hatte ich noch eine hm wie sagt man extruder Halterung linke seite die kleine ohne motor die habe ich dann in die hälfte geschniten ( ich Liebe meinen Dremel ^^) und die stangenlagerhalterung als halter genommen und ich muss sagen es passt ^^:D

  • da klingt viel Tatendrang aus deinem großen Textblock.

    Versuch mal beim Schreiben alles bissel mit Absätzen und halbwegs Groß und Kleinschreibung,

    sonst mag deinem Enthusiasmus keiner Folgen...


    Hast ja schon viel Bastelzeug geordert.

    Normalerweise sollte der Drucker aber OutOffTheBox drucken können, wenn man alles richtig zusammengewurschtelt hat.

  • Hab ich ja jetzt erst gesehen, den Faden hier... ja, das geht, in meinem werkelt seit Kauf (gebraucht gekauft) ein GT2560 zuverlässig vor sich hin. Nettes Board und wenn es schon mit Bootloader geliefert wird meist ein Schnäppchen. Bisher hatte ich auch noch keinen Ärger mit den MOSFETs, ein weiterer Pluspunkt.


    Demnächst kommen TMC2100 drauf, die (logisch) im SpreadCycle-Modus betrieben werden. Mikroschritte <1/16 spare ich mir, das lohnt bei unseren Ratterkisten mit den grottigen Motoren im Grunde gar nicht.


    "Grottig" bitte nicht zu eng sehen, aber ich habe ernsthafte Zweifel an der Qualität der China-Motoren, mit Mikroschritten unterhalb 1/16 wirklich zuverlässig klarzukommen.


    Die Sache mit den Trapezspindeln betrachte ich inzwischen als Overkill (meiner hat auch welche). So langsam, wie die Z-Achse bewegt wird, reichen die Gewindestangen locker, und die Haltekräfte reichen völlig aus für die nicht ganz 1kg Masse, die damit bewegt wird. So irre gerade müssen die Gewindestangen auch nicht sein...


    Die M5-Gewindestangen haben den Vorteil, nicht so fett aufzutragen (normale, kleine Muttern) und gestatten in dem kleinen noch verfügbaren Raum eine "schwimmende" Lagerung (die Trapezgewindespindeln nebst Muttern sind dafür schon zu fett). Damit ist "Z-Wobble" definitv, wirklich und garantiert endgültig Geschichte.


    Wer sowas mal in Aktion sehen will sollte sich den toolson-"p3steel" mal ansehen, dazu gibt es ein Video der entkoppelten Z-Achse zu sehen. Theoretisch kann man damit sogar M5-"Bananen" noch nutzen, praktisch gibt es bei zu großen Verwindungen Probleme mit der Maßhaltigkeit. Einfach etwas Sorgfalt beim Kauf der Gewindestangen aus dem Baumarkt anwenden ;-)


    Bis zu meinem Urlaub dauert es leider noch etwas. Sobald der beginnt, beginne ich mit dem Umbau auf Sinterbronze. Zuerst ist mal die Y-Achse dran, davon mache ich dann auch Bilder und berichte hier (in nem eigenen Faden, versteht sich). Könnte den einen oder anderen "Modder" vielleicht interessieren ;-) Die IGUS sind mir zu teuer und die Berichte darüber sind eher durchwachsen. Bei manchem funktionierts, bei manchem nicht.


    Die Sinterbronze-Lager sind meiner Meinung nach die bessere Alternative (und billiger noch dazu), sie sind allerdings etwas kapriziöser, was den Einbau angeht. Mit den entsprechenden Haltern sollte das aber nicht ganz so kompliziert werden...

  • hm mit den motoren und treibern habe kurz was gesehen das hat einer getestet! weis nicht mehr genau wer und am ende kam er zu dem entschluss wie soill ich sagen bin ja noch nicht solange dabei ! er meinte auf jeden fall die treiber einheit und dann muss sie aber qauch richtig eingestellt werden! der hat richtig gut getestet ! ich werde das mal suchen

  • Anzeige:
  • also mein board müsste jeden moment eintrudeln , bin ich ja mal gespannt, also sehe ich das richtig das ich kein SD slot mehr habe OoO da ih noch das LCD 12 864 drauf mache das ist aber ätzend!!na das wird ja lustig ! letzte mal mim knie am rechner dran gekommen is der ganze rechner abgekackt!!OoO

    auf tage drucke werde ich mich ersmal sowso nicht einlassen denn lasse ich nicht aleine bis ic das alles im griff habe und noch dieses zusätzliche strom teil habe ! hab schon soviel gelesen was alles schon passiert ist letztre war wegne 3d drucker aus china wohnungsbrand

  • Beim Gt2560 sind Treiber seperat bzw hast du auch mit bestellt ?!

    So kann man die Treiber beim 2560Boards hinundher tauschen bzw einzeln ersetzen.

    Zum Teiber Spannung Einstellen findest du hier schon einige Threads hier im Forum.

    Board hast du hoffentlich eins genommen wo der Bootlader schon drauf ist (steht in der Beschreibung des Angebotes).


    Ohne SDCard-Slot wäre für mich nix....

  • ja für mich och nid ohne card slot OoO eeegal ich kaufe alles nach


    nächste woche Bestell ich mir den Anet noch für 135 okken der Berühmte Anet ja is aber wirklich so alle reden von ihm tasuche ich das display direckt aus hab ja 2 und noch 2 E3D V6 hier liegen den rame werde ich um lakieren ooooder glasieren hm der tisch ist schon schwarz wo er dran gesfchraubt ist deswegen dann schwarz streichen kann wohl nix!!!

  • Anzeige:
  • kann du mir treiber bausteine empfehlen, ah gibt noch schöne spass packete dazu , ersmal nach forschn was das beste ist wenn ich jetzt schon einmal dran bin,was ist mi dem nema

  • Lieber sinklair

    Bitte tu mir / uns einen Gefallen und trenne zumindest die Sätze mit einem Punkt.

    Nur Kleinschreibung allein ist schon sehr mühsam zu lesen. Dann aber auch noch absatzlänge Kettensätze, die verderben einem den ganzen Spaß am lesen und eventuell auch am Antworten.

    Und das wäre schade bei deinen interessanten Themen und Fragen.


    Nutze also zwischendurch einmal die ENTER-Taste (bei Absätzen auch gerne zwei mal) und versuche unterschiedliche Fragen und Anmerkungen zumindest in getrennten Sätzen zu formulieren. Das macht für uns das Beantworten, bzw. das Verstehen Deines Anliegens leichter.


    Ernst

  • Anzeige:
  • ja aber abends ers ok, ist schon lustig bin seid stunden fertig und bekomme es mit dem flashen nicht geregelt OoO,

    inzwischen habe ich bald schon die headbed alu unterplatte fertig ! gerade am Polieren^^ ich überleg ob ich ein X draus machen soll, gewichts ersparniss ^^ die festgemachten lager sollten das schon stabillisieren können, richitg festgemacht


    ja über 30 euro gespart !! ah ich muss die platte noch wiegen, weil gewichtsmässig glaube ich nicht das , das Holz schwerer ist, aber das Holz gefällt mir garnicht mehr das braun. Schwarz kann ich nicht streichen! ist schon der Tisch und blau auf Holz sieht in den meissten fällen nicht gut aus! Billig also kommt nur alu in frage ^^ hat dann bald jeder OoO und die 3 stücke da kann man selber machen finde ich

  • ach ja und wer auf GT 2566 umsattelt!!! bis auf die motoren passt kein stecker mehr, kann mir einer einen Tip


    geben wo ich die 2er ,3er stecker bekomme, ich finde nix geschweige denn den strom stecker aufs Board OoO

  • Anzeige:
  • mal ne frage welche config H hast Du denn genommenOoO wegen den ganzen einstellungen achsen, schritte und und und

    • Gäste Informationen
    Hallo. Gefällt Dir dieses Thema im CTC-Forum und du möchtest etwas dazu schreiben? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.


Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.