Closed loop stepper

  • Hallo zusammen,


    Nachdem ich meinen Holzclone CIC A8 DIY soweit versteift und optimiert habe bin ich mit dem Druckergebnis soweit zufrieden aber von Zeit zu Zeit habe ich mitten im Druck einen Versatz.

    Hauptsächlich in Y. Manchmal ein, zwei Schritte, manchmal bis zu 1mm.


    Nun spiele ich mit den Gedanken auf closed loop stepper umzurüsten um dies zu beseitigen.


    Wie seht Ihr erfahren das? Hat schon jemand Erfahrungen gesammelt mit closed loop stepper?


    LG

    Hagen

  • Sieht irgendwie nach nachgerüsteten normalem Stepper aus:

    youtu.be/mQyXR3hITy0


    Prinzipiell ist sowas aber eine Lösung am Symptom.

    Wäre es nicht besser erstmal eine Lösung an der Ursache zufinden?!

    Die SchrittAussetzer auf Y werden einen Grund haben.

    Normalerweise ändert sich an der Last fuer den Stepper auf der Y Achse nie etwas. Also bräuchte man normalerweise sowas nicht. Den die CloseLoop sollen ja eigentlich auf unterschiedliche Lastzustände reagieren können.

    Liegt die Ursache nicht in der Mechanik sondern in der Elektronik, wird mit CloseLoop die Überlastung in diesem Moment nicht besser geregelt. Da die CloseLoop aber "nachfedern" also sobald als möglich nachkorrigieren wird der Versatz sicher nicht so auffällig.

    Evtl. fehl dadurch aber auch gleichzeitig die Leistung an anderer Stelle zb beim HotEnd.

  • Anzeige:
  • Beim KühlungsProblem würde es vermutlich helfen, da ja theoretisch weniger Leistung gefordert wird solange es mit weniger geht.

    Aber auch ein aktiver Lüfter übern Board wird da was bringen.


    Ich find die CloseLoop schon sehr gut und hilfreich aber eben eher als Mehrwert.

    Nicht unbedingt als Problemlöser für andere klassische Fehler ...


    Mal ein Beispiel wie mich sowas im Alltag stört.

    ASP und ESP helfen im Alltag bei Fahrzeugen.

    Mittlerweile wird auch nicht mehr unbedingt angezeigt, wenn diese Automatismen eingreifen.

    Dadurch bemerkt man aber auch nicht mehr, wenn man sich mit dem eigen Fahrstill in einer GrenzSituation befindet und gewöhnt sich dieses Verhalten an.


    Ähnlich beim Drucker. Wenn die Achsen schwergängig laufen merkt man es erst, wenn es zu spät ist.

    Denn die MotorRegelung schafft in den meisten Fällen per LeistungsMehrAufnahme die anfänglichen Klemmer trotzdem noch nach zu korrigieren.

    Man wirds dann erst merken, wenn nix mehr geht und sich wohl auch erst dann um die Behebung bemühen.

Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.