Filamentwechsel beim Direktextruder

  • Ich habe den Direktextruder vom ctc diy holzclone, also ohne Federmechanismus und brauche mal einen Tipp wie ich am einfachsten das Filament wechseln kann. Hab verschiedene Möglichkeiten ausprobiert aber immer mit mäßigem Erfolg, so dass ich letzten Endes den Extruder wieder geöffnet habe das alte Filament entfernt und das Neue eingeführt hab. Das ist nervig und geht sicherlich auch einfacher....:cursing:

  • HotEnd aufheizen auf die Temperatur des Materials was du gerade drin hast,

    dann einfach oben das Filament komplett kräftig raus/zurückziehen. ( HotBull )

    Entweder dann gleich auf abkühlen gehen und neues Filament einfädeln ( je nachdem wie erfahren du bist, bzw wie lange du damit rum wurstelst )

    oder gleich durch schieben bei eingeschalteten HotEnd bis unten wieder eine Wurst vom neuen Material aus der Düse kommt.


    Das geht auch mit dem normalen CTC-Förderer welche keine Feder und LadeHebel besitzt.



    Hinweise zu HotBull oder ColdBull:

    https://support.ultimaker.com/…rform-a-hot-and-cold-pull

  • polygoner

    Vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich hatte bisher immer das Filament oben abgeschnitten und das neue nachgeschoben und das mal während dem Druckbetrieb und oder mit Extruderansteuerung. Mal hat es funktioniert aber die meiste Zeit ging es daneben. Deinen Methode kannte ich jetzt noch nicht. Wenn ich das jetzt richtig verstehe erwärme ich den Extruder und ziehe das Filament oben raus, also zurück.

    Das werde ich dann Morgen mal direkt austesten.

  • Also ich wechsele das Filament auch im laufenden Betrieb. Einfach das Filament ein paar Zentimeter vor dem Extruderloch abschneiden. Dann geduldig dabei bleiben und das neue Filament direkt hinter dem anderen hinterherdrücken. Nicht zu früh aufhören reinzudrücken, das muss vom Ritzel gepackt werden und den Rest vom alten Filament durchdrücken. So bekommt man interessante mehrfarbige Modelle.

    Man braucht ein wenig Fingerspitzengefühl damit man nicht zu fest drückt und die ganze Düse ins Objekt quetscht aber soviel das es gepackt und weitergefördert wird.

    Das neue Filament vorher auf ein paar Zentimeter gerade biegen damit es nicht mehr die leichte Rundung von der Rolle hat.

    Wichtig: Es muss der gleiche Filamenttyp sein, unterschiedliche haften nicht gut aufeinander. Also nur von PLA auf PLA wechseln oder von PETG auf PETG usw.

  • knallsack

    So hab ich es bisher gemacht, mit mäßigem Erfolg. Meistens hat es nicht geklappt und das alte Filament wurde nicht mehr gefördert und das Neue schaffte es nicht das Alte weiter zu schieben. Ergebnis war, dass ich alles wieder öffnen musste....

    Ich weiß, wie du schon sagst, man braucht sicherlich etwas Übung und Geduld

    Ich seh schon, dass ich für mich die sicherste Art des Wechsels für mich selbst raussuchen muß.

  • Anzeige:

Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.