CTC Bizer: USB / Atmel abgeraucht

  • Guten Morgen Gemeinde,

    mein CTC Bizer ist nun schon einige Jahre in Betrieb... ich habe Sailfish 7.7 geflasht, keine Ahnung, wann das war. Ist schon lange her. Zumindest war es noch zu der Zeit, als der USB-Anschluss noch ging.

    Wodurch ich nun zu meiner Frage komme. Eine Suche hier im Forum und im Netz hat mich nicht weiter gebracht, ich finde zu dem Problem absolut nichts.

    Also, ich hatte zur Anfangszeit noch über USB gearbeitet, bis es mir abrauchte. Ich hatte damals noch mit dem mitgelieferten USB-Kabel gearbeitet, traue dem aber nicht, dass es das war. Ich habe noch ein Board hier, habe aber Angst es zu wechseln, da es halt gleich wieder abrauchen könnte.

    Ich hatte immer mit einem Mac drauf zugegriffen, per Makerbot Desktop. Sailfish ging über ReplicatorG drauf, wie üblich.

    Muss dazu sagen, für mich sollte das Ding funktionieren, hatte vieles an Tuning-Maßnahmen vorgenommen und habe eigentlich auch keine zwei linken Hände, aber alles was mit der Software und dem Board zu tun hat, da bin ich nicht die hellste Kerze auf der Torte.

    Ich denke, es ist nun mal wieder Zeit, dass ich mich damit befasse, vielleicht lässt sich doch noch etwas Qualität aus dem Ding rausquetschen mit einer neuen Software oder mal genaueren Step-Berechnungen.

    Ich brauche also Eure Hilfe und bedanke mich schon im voraus.


    Weiss jemand von Euch, was die Ursache für den abgerauchten USB-Anschluss sein könnte?


  • Meine Vermutung, Die Versorgungsspannung vom USB und vom Netzteil, sind leicht unterschiedlich und die Ausgleichströme haben den Mega8u2 gegrillt.
    Deshalb habe ich die 5V Leitung vom USB Kabel aufgetrennt, dann kann dieser Fehler nicht auftreten.

  • Meine Vermutung, Die Versorgungsspannung vom USB und vom Netzteil, sind leicht unterschiedlich und die Ausgleichströme haben den Mega8u2 gegrillt.
    Deshalb habe ich die 5V Leitung vom USB Kabel aufgetrennt, dann kann dieser Fehler nicht auftreten.

    Abweichungen gleichen sich dann wenn nur aus (ich geh von aus dass du 5V Netzteil vs. 5V USB meintest?) ..das führt eigentlich nicht zu sowas. Hier siehts eher nach vieeel zu vielen Volts aus. Ggf. Spannungsregler durch und Netzteilspannung 1:1 durchgereicht?

    CTC DIY A8 · CTC BIZER · Anycubic Mega Zero · Wanhao Duplicator 7 ─

  • Vielen Dank für die Antwort.

    Also ja, es sieht übel aus, ABER der Drucker funktioniert so seit Jahren problemlos, eben wenn ich von SD-Karte drucke. Er spinnt nicht, er muckt nicht, er macht eigentlich, was er soll.

    Das einzige Problem, dass ich habe, er ist nicht kalibriert, denn ich kann ja die Steps nicht flashen und die Maße stimmen halt nicht ganz.

    Ich würde sonst so weiter drucken, zumal ich ja Sailfish glücklicherweise drauf habe, aber so langsam brauch ich halt genaue Maße und würde ihn sogar etwas tunen.


    Kann ich irgendwie irgendwo die Spannung messen? Kommts vom Netzteil?

    Macht ein neues Netzteil Sinn, bevor man da weiter murkst? Wenn ja, welches wäre passend bzw. momentan angesagt?


    Ich habe damals noch ein neues Board auf Garantie bekommen, habe aber Angst, wenn ich es jetzt einbaue, dass es mir wieder abraucht.

    Ich würde das gerne verhindern, bevor ich es einbaue.

  • Anzeige:
  • :D
    Der läuft schon jahrelang so, halt eben ohne USB. Hat mir bis jetzt immer gereicht, aber nu is Schluss. Ich muss was dran ändern. Weiss nur noch nicht, wo ich ansetzen soll.

    Die Infos erschlagen mich. Was passt wo? Wie passt was?

    Netzteil und Stepper laut, Board abgeraucht, Extruder-Lüfter laut und kalibriert ist er auch nicht.

    :thumbsup:

  • Ach?!? Der läuft tatsächlich noch mit dem halb explodierten Controller? Irre!

    Solche Prozessoren werden wohl üblicherweise in Raumsonden eingesetzt, irgendwas raucht ab, der Rest geht trotzdem weiter.

    Da ist ja "nur" der 8u2 abgeraucht, der ist auf dem Mightyboard nur für die USB Kommunikation zuständig.

    Den 8u2 kann man komplett entfernen und einen USB->Seriell Wandler (z.B. ftdi China Clone) für die Kommunikation direkt am ATMEGA1280 RX TX anschließen. Da dann Autoreset nicht mehr funktioniert, wird es mit dem FW Update etwas schwieriger, drucken über USB klappt so jedenfalls.

  • Ja, ist jetzt nicht so tragisch. Die Steps eintragen hat beim Makerbot ganz gut geklappt nach anfänglichen Schwierigkeiten.

    Neue Firmware brauche ich jetzt auch noch nicht drauf, er läuft ja mit dem Sailfish.

    Die Frage ist eh, ob man noch was reinstecken sollte, oder ob es nicht schon was besseres gibt. Beim CTC kannst ja auch eigentlich überall anfangen.


    Was mich allerdings wundert, Hubert, hast es ja gelesen, dass ich wohl der einzige bin, dem der USB abgeraucht ist.

  • Anzeige:

Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.