Bizer mit Octopi / Octorpint verweigert x3g

  • habe meinen günstig erstandenen, mit allen Verbesserungen versehenen, Bizer noch mit einem Raspberry mit Octoprint erweitert.

    Das funktioniert zunächst prima, wenn man Octoprint mit gcode füttert und das Plugin GPX von gcode nach makerbot übersetzen lässt.

    Schaut man aber genauer hin merkt man, dass die Skalierung nicht stimmt. Da muss ich noch die richtige Einstellung in GPX finden.

    Habe jetzt das Probieren satt und rechne es selber mal aus...


    Andere Möglichkeit wäre aber schon den Slicer x3g / makerbot erzeugen zu lassen. Dann gibt's den Ärger mit der Skalierung nicht.

    Mit der SD-Karte kein Problem.

    Aber Octoprint bockt rum. Lädt das x3g File hoch, aber wenn man es dann drucken will kommt direkt ein Fehler.

    Log beschwert sich über non-ASCII character. Wenn man sich das x3g mal anschaut auch kein Wunder - das scheint binär zu sein.


    Was mach ich da falsch?? Warum frisst Octoprint nicht die Makerbot x3g Dateien?

Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.