Mit Klipper, Resonanzkompensation gegen Ringing

  • Ich benutze schon jetzt Klipper, allerdings ohne Ringing Kompensation.
    Die Druckergebnisse sind imho schon so deutlich besser als mit Marlin.

    Ah..ich habe gedacht das wäre nen Slicer :D

    "deutlich besser"? Also mein mittlerweile halb umgembauter A8 druckt auf Prusa-Niveau. Ich wüsste nicht was ich da überhaupt noch verbessern könnte bzw. sollte. Marlin 2.

    CTC DIY A8 · CTC BIZER · Anycubic Mega Zero · Wanhao Duplicator 7 ─

  • Mein I3Pro B ist wenig umgebaut, nur das Teil auf eine stabile Arbeitsplatte montiert, besseres Netzteil, E3Dv6 mit Bowden Extruder, Pi3b+ mit Klipper.

    Die Ausdrucke, insbesondere die Ecken, sehen deutlich besser aus. Der Druck ist leiser. Seitdem ich Klipper nutze.

  • Anzeige:
  • Mein I3Pro B ist wenig umgebaut, nur das Teil auf eine stabile Arbeitsplatte montiert, besseres Netzteil, E3Dv6 mit Bowden Extruder, Pi3b+ mit Klipper.

    Die Ausdrucke, insbesondere die Ecken, sehen deutlich besser aus. Der Druck ist leiser. Seitdem ich Klipper nutze.

    Ich hab kein neues Netzteil - sonst aber gleiches gemacht + 10 € Extruder, der viel besser ist als das Original.

    Mit dem Anycubic Mega Zero bin ich so gar nicht zufrieden. Ziemlich unsaubere Drucke, wen ich die mit dem CTC vergleiche. Hatte was anderes erwartet. Da dort aktueller Marlin verbaut ist dürfte es ja nicht daran liegen, da es ja sonst funktioniert. Daher Update auf V6 + ggf. auch noch Extruder.

    CTC DIY A8 · CTC BIZER · Anycubic Mega Zero · Wanhao Duplicator 7 ─

  • Für mich ist aber was anderes ein echter Vorteil von Klipper, ich muss nicht immer neu compilieren und flashen, wenn ich einen Parameter ändere. Einfach nur die Printer.cfg bearbeiten und die geänderten Parameter werden benutzt.

  • Ich verstehe auch nicht weshalb die das nicht längst bei Marlin gemacht haben..manche Parameter will man ja verstellen. Das einzubauen wäre nicht das Ding - d.h. dass nach einer Config auf der SD geschaut wird, diese ausgelesen und Parameter in EEPROM geschrieben..oder halt via Commando einbauen dass man bestimmte parameter verstellen kann ohne Neukompilierung. So wie die Kalibrierparameter. Da funktionierts.
    Mal eben anzugeben welches Display man gerade hat via GCode wäre doch top :D

    CTC DIY A8 · CTC BIZER · Anycubic Mega Zero · Wanhao Duplicator 7 ─

  • Ich habe mich in Sachen Klipper mal etwas belesen. Das liest sich alles sehr interessant. Da der Hauptteil der Firmware auf einem Raspberry läuft, wird die bessere Rechenleistung für optimierte Bewegungsabläufe des Druckers genutzt.

    Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

  • In der vergangenen Woche habe ich mich aus Neugier mal mit Klipper auseinandergesetzt. Konnte auch so ziemlich alle Einstellungen die ich in Marlin verwende in Klipper übertragen. Soweit ziemlich cool, dass man die Änderungen sofort testen kann und das Baukastensystem der Konfiguration. In Verbindung mit dem Octoprint Plugin top.

    Womit ich gar nicht klar gekommen bin ist die Übertragung (Umrechnung) der Stepps von Marlin zu Klipper. Hier gibt es ja verschiedene Möglichkeiten das einzutragen.

    Hab´s jedenfalls erstmal wieder beiseite gelegt weil ich noch an einer anderen Druckerbaustelle bastle. Bei Gelegenheit werde ich an selber Stelle aber noch mal weitermachen.


    Interessant wäre ja dann mal ein Vergleich zwischen Marlin auf einem Komlettumbau und Klipper auf einem gepimpten CTC-DIY Prusa.

    • Gäste Informationen
    Hallo. Gefällt Dir dieses Thema im CTC-Forum und du möchtest etwas dazu schreiben? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.


  • Anzeige:

Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.