Nach Firmwareupdate auf Sailfish keine Extruder Temperaturanzeige mehr

  • Hallo zusammen.

    Zuerst möchte ich mich vorstellen. Ich heiße Jörg, bin 53 Jahre jung und komme aus dem hohen Norden, aus Flensburg. Der Heimat der Punkte und Beate Uhse ( Kennt wohl jeder ).


    Ich habe mir zu meinem Anet A8 einen CTC Bizer Dual gekauft. Ob dieser nun Zeitgemäß ist mag jeder selbst beurteilen.


    Nach Anfertigungen der empfohlenen Updates und so habe ich mich an die Firmware gemacht. Hierzu bin ich nach der Anleitung von Newmansworld.de vorgegangen. Die Problematik mit dem Timing konnte ich nicht nachvollziehen, bei mir hat es eigendlich immer beim ersten oder zweiten Mal geklappt. Wichtig war, das ich den richtigen Chip, also bei mir einen Atmel2560 auswähle.


    Aber egal welche Firmware ich benutze, ich bekomme keine Anzeige über die Temperatur der Extruder. Das HBP wird angezeigt.


    Anbei ein Bild vom Board. Welches das ist, keine Ahnung. Steht nichts drauf.


    Merkwürdig sind die angelöteten Thermistor auf dem Board. Hat aber mit der Firmware im Auslieferzustand funktioniert.


    Kann mir jemand helfen? Ob nun Sailfish oder andere Firmware ist erst mal egal.

  • Das Board ist ein Mightyboard.


    Ich würde erst mal die Temperaturfühler auslöten und auf Stiftleiste umbauen, Danach kannst Du sie über Kreuz tauschen, danach weisst Du, ob einer von beiden kaputt ist oder Du die falschen Pins benutzt.

  • Danke für die rasche Antwort.


    Auslöten könnte ich die Fühler schon, aber begeistert bin ich nicht das ein Verschleißteil auf dem Board festgelötet ist. Selbst auf dem Billig Anet Board sind Stecker drauf.


    Ich habe noch 5 Thermistoren hier liegen und probehalber mal vorsichtig einen an die Lötstellen geklemmt. Keine Änderung in der Anzeige. Wenn ich den Stecker von der HBP abziehe bekomme ich in der Anzeige in ReplicatorG einen Wert von 1021 °C. Nachdem ich den Stecker wieder befestige normale 19 °C.

    Auch ein Reset brachte keine Veränderung.

  • Google mal nach dem Schaltplan ... ich kann mich dunkel erinnern, dass wir das Thema Mightyboard neulich hier schon mal hatten. Da sind - soweit ich mich erinnere - keine Thermistoren verbaut sondern aktive Temperaturfühler

  • Das Problem wird sein, dass das CTC-Bizer Mightyboard und deren Firmware original Thermocouples erwarten (an welchen Pins müsste ich jetzt raussuchen). Wahrscheinlich hat der Vorbesitzer die MAX... gehimmelt oder keinen Bock auf "steife" Thermocouples-Kabel.
    Dein Board wurde scheinbar auf Thermistoren umgerüstet, daher wird die Sailfish7.7 da nichts erkennen. Du müsstest also die 7.7er Firmware deinen Gegebenheiten anpassen

    EDIT:
    Die originalen Steckplätze + MAX-IC's sind ja nicht mal vorbelegt... :/ Merkwürdig
    pasted-from-clipboard.png

    - CTC Bizer (SKR1.3/TMC2209; Marlin2) -> Umbauthread hier im Forum
    - Creality Ender3 (Hemera-DirektDrive; SKR1.3; Marlin2, BLTouch)
    - XTLW6 IDEX im Auf-/Umbau (geplant SKR1.1Pro, TMC2209, BLTouch...)
    - Simplify3D
    - Octoprint
    - Bekennender Nutzer von Sketchup :thumbsup:

    The post was edited 1 time, last by Pointer ().

  • Anzeige:
  • Dann müsste man jetzt gucken, auf welchen PINS die jetzigen Thermistoren verlötet sind und in der Sailfish7.7 diese Pins den E0+E1 Tempfühlern zuordnen. Danach neu kompilieren und aufs Board laden.
    Das Problem wird sein... wo bekommt man die Sailfish-Firmware, dass man sie sich selber abändern kann? In der fertigen HEX kann man ja nichts machen

    - CTC Bizer (SKR1.3/TMC2209; Marlin2) -> Umbauthread hier im Forum
    - Creality Ender3 (Hemera-DirektDrive; SKR1.3; Marlin2, BLTouch)
    - XTLW6 IDEX im Auf-/Umbau (geplant SKR1.1Pro, TMC2209, BLTouch...)
    - Simplify3D
    - Octoprint
    - Bekennender Nutzer von Sketchup :thumbsup:

  • Ich denke auch, das fehlen der Thermocouples ist das Problem. Den Drucker habe ich von einem China Händler bei Ebay gekauft. Als ich mit ihm über Ebay in kontakt getreten bin und meinem Frust freien Lauf gelassen hatte dauerte es keine 10 Min. und mein Geld war zurück auf meinem PayPal Konto. Bei der Geschwindigkeit muss etwas nicht so ganz in Ordnung gewesen sein.


    Aber trotzdem möchte ich wieder Drucken. Mit der Firmware die auf dem Gerät war funktionierte es ja. Doch leider finde ich keine geeignete Firmware im Netz.


    Und Sailfish selber kompilieren, Puuuuu!!!


    USB AVR habe ich noch von meinem Anet den ich auf Marlin geflasht habe da.


    Aber wie geht Sailfish ????

  • Anzeige:
  • Dann könnte man allerdings auch gleich direkt über Marlin 1.1.9 auf dem Mightyboard nachdenken und weg von Sailfish - bedeutet auch gleichzeitig weg vom X3G-Format, hin zu GCode. Hier im Forum gibt es eine Anleitung, dass das auch bei diesem Board klappt. Sind dann zwar mangels Speicherplatz keine exotischen Firmwaregoodies aktivierbar, aber zum "normalen" drucken reichts allemal.

    Hier der Thread dazu: Marlin aufm Mightyboard

    - CTC Bizer (SKR1.3/TMC2209; Marlin2) -> Umbauthread hier im Forum
    - Creality Ender3 (Hemera-DirektDrive; SKR1.3; Marlin2, BLTouch)
    - XTLW6 IDEX im Auf-/Umbau (geplant SKR1.1Pro, TMC2209, BLTouch...)
    - Simplify3D
    - Octoprint
    - Bekennender Nutzer von Sketchup :thumbsup:

  • Die Sailfish Firmware kann man unter https://github.com/jetty840/Sailfish-MightyBoardFirmware laden und dann kompilieren. Ich habe dafür in der 3d-druck-community eine Anleitung gefunden bei der jemand wegen seiner Temperatur eine Firmware kompiliert hat.


    Die Frage ist nur in welcher Datei die Änderungen gemacht werden müssen.

    Erstmal... vielleicht habe ich Unsinn erzählt, das sieht nicht nach Marlin-Clone aus, kann sein dass Sailfish was eigenes ist. Sehr viel dran gearbeitet wir aber wohl nicht mehr dran, die letzten Updates liegen 2 oder 3 Jahre zurück.


    Da sind Dateien namens Configuration.hh, da würde ich mal anfangen zu suchen.

  • Dann könnte man allerdings auch gleich direkt über Marlin 1.1.9 auf dem Mightyboard nachdenken und weg von Sailfish - bedeutet auch gleichzeitig weg vom X3G-Format, hin zu GCode. Hier im Forum gibt es eine Anleitung, dass das auch bei diesem Board klappt. Sind dann zwar mangels Speicherplatz keine exotischen Firmwaregoodies aktivierbar, aber zum "normalen" drucken reichts allemal.

    Das ist auch mein Vorschlag. Bzgl. Speicherplatz sehe ich gar keine Problematik, da ein Atmega2560 verbaut ist, d.h. doppelt so viel Rom wie beim Atmega1284. Oder meinst Du das kleinere Ram?

  • Das ist auch mein Vorschlag. Bzgl. Speicherplatz sehe ich gar keine Problematik, da ein Atmega2560 verbaut ist, d.h. doppelt so viel Rom wie beim Atmega1284. Oder meinst Du das kleinere Ram?

    ROM meinte ich. Bei meinem war ein 1280 verbaut, 2560 waren beim Mightyboard-Clone nicht so verbreitet. Auf dem Foto da oben kann man (ich) es nicht erkennen.

    - CTC Bizer (SKR1.3/TMC2209; Marlin2) -> Umbauthread hier im Forum
    - Creality Ender3 (Hemera-DirektDrive; SKR1.3; Marlin2, BLTouch)
    - XTLW6 IDEX im Auf-/Umbau (geplant SKR1.1Pro, TMC2209, BLTouch...)
    - Simplify3D
    - Octoprint
    - Bekennender Nutzer von Sketchup :thumbsup:

    The post was edited 1 time, last by Pointer ().

  • Anzeige:
  • Dann sollte es doch perfekt klappen. Hab auch eben noch entdeckt, dass du es schon in deinem ersten Post geschrieben hattest, dass es ein Mega2560 ist.;)

    - CTC Bizer (SKR1.3/TMC2209; Marlin2) -> Umbauthread hier im Forum
    - Creality Ender3 (Hemera-DirektDrive; SKR1.3; Marlin2, BLTouch)
    - XTLW6 IDEX im Auf-/Umbau (geplant SKR1.1Pro, TMC2209, BLTouch...)
    - Simplify3D
    - Octoprint
    - Bekennender Nutzer von Sketchup :thumbsup:

  • Falls du ihn noch nicht hast, hier der Schaltplan mit PIN-Übersicht (Quelle Thingiverse)

    https://cdn.thingiverse.com/as…yBoard_REVE_Schematic.pdf

    - CTC Bizer (SKR1.3/TMC2209; Marlin2) -> Umbauthread hier im Forum
    - Creality Ender3 (Hemera-DirektDrive; SKR1.3; Marlin2, BLTouch)
    - XTLW6 IDEX im Auf-/Umbau (geplant SKR1.1Pro, TMC2209, BLTouch...)
    - Simplify3D
    - Octoprint
    - Bekennender Nutzer von Sketchup :thumbsup:

  • Anzeige:
  • Naja bissel was coden kann ich ja. Auch, wenn ich ewig nix komplexes mehr in C gemacht habe.

    Gibt natürlich mehrere Wege das ding wieder zum leben zu erwecken (falls ich die Thermistoren nicht shcon gegrillt habe)


    Entweder CTC gibt mir Ihre Firmware. Oder ich beschaffe zwei Max6675 mit passender Sonde.

    Oder aber eben Code ändern. Aber wenn dann vielleicht gleich auf Marlin? Schaue mir gerade an, was DaniSahne hier so gemacht hat. Hab aber noch das Problem, dass bei mir das aktuell noch nicht baut, weil ich ebenfalls nen 2560 verbaut habe. Seine Umgebung ist ja nen 1280.


    Leider hab ich keine Ahnung, was rein aus Hardwaresicht besser ist. Die Thermistoren oder die Thermocoupler? Das könnte ja auch nen Punkt sein, bei der Überlegung, wie ich weiter mache.

  • Die Thermistoren kosten ja nicht viel. Sind auch nur 100 K drin. CTC habe ich auch angeschrieben, haben sich aber noch nicht gemeldet.

    Ich glaube das es nur ein Nachbau eines Mighty Boards Rev E ist. Es sind doch einige Änderungen zu dem Original Board vorhanden. Schon dort wo die Thermistoren angelötet sind hat das Original am 1280IO nur 4X2 Lötpads.

    Ob es dann langt die MAX einzulöten? Vom Löten mal abgesehen. Es fehlt ja auch der Anschluss der Thermocouples.

  • Hab ich schon Stichprobenartig mit dem Schaltplan abgeglichen. Scheint soweit zu passen. Wiederstände, Kondensatoren ... alles drauf. Der Anschluss sollte ja nicht so ein großes Problem darstellen, wenn man eh den Max drauf macht.


    Lötpads sehen so aus wie hier dort werden Thermistoren genutzt.

  • Anzeige:
  • Ich frage mich wie viele noch das Problem haben werden oder es schon hatten. Vielleicht sollte man es direkt am Anfang als ein Hinweis anlegen. Trotz seines Alters scheint er noch sehr beliebt zu sein, schon bei dem Preis. Und dieses Forum bekommt man ja auch nach Suche angezeigt.

  • Bed, Hotend und Thermistoren können so angeschlossen werden. Bei den Motoren gabs einige Probleme. Letzlich lag es aber daran, das ich die Kabel nicht richtig in die neuen Stecker geklemmt habe. Ich habe die Kabel gekreuzt aber sie sind einfach 1 zu 1 zwischen Board und Motoren.


    Von Pointer habe ich die Marlin Software bekommen die nach einigen Änderungen funktioniert.


    Board und TFT haben mich 55 € bei Amazon gekostet. Ich finde das das TFT einige Dinge in der Bedienung vereinfacht.

  • Anzeige:
  • Naja bissel was coden kann ich ja. Auch, wenn ich ewig nix komplexes mehr in C gemacht habe.

    Gibt natürlich mehrere Wege das ding wieder zum leben zu erwecken (falls ich die Thermistoren nicht shcon gegrillt habe)


    Entweder CTC gibt mir Ihre Firmware. Oder ich beschaffe zwei Max6675 mit passender Sonde.

    Oder aber eben Code ändern. Aber wenn dann vielleicht gleich auf Marlin? Schaue mir gerade an, was DaniSahne hier so gemacht hat. Hab aber noch das Problem, dass bei mir das aktuell noch nicht baut, weil ich ebenfalls nen 2560 verbaut habe. Seine Umgebung ist ja nen 1280.

    Viel coden muss man zur Anpassung nicht, wenn man grundlegende Kenntnisse hat reicht das, um die Zusammenhänge zu verstehen und herauszufinden wo man welche Dinge parametrisiert. Bei dem Thermistor-Problem oben geht es im Prinzip nur darum zu ermitteln welche Pins für die Thermistoren benutzt werden.


    Zwischen Atmega 1284 und 2560 ist der Unterschied marginal, Portierung ist in beide Richtungen nicht sehr aufwendig.


    Wenn man noch einen Arduino Mega rumliegen hat, kann man das Ganze (die Thermistorengeschichte) sogar gefahrlos im Trockenmodus ausprobieren, einfach den Thermistor dort anklemmen und testen

  • Danke.

    Die Pins hab ich schon (PK4, PK5 bzw 12, 13 nach Arduino)

    Meine Firmware (direkt aus dem Git) baut schon. Versuche sie gerade zu schreiben (In Platformio hat das schreiben bei mir immer schon Probleme gemacht daher mach ichs gerade mit avrdude. bzw ich versuchs ^^)


    2560 hab ich tatsächlich noch rum rollen. Falls es gar nicht tut löt ich das die Tage mal aus und teste es auf dem.

  • Danke.

    Die Pins hab ich schon (PK4, PK5 bzw 12, 13 nach Arduino)

    Meine Firmware (direkt aus dem Git) baut schon. Versuche sie gerade zu schreiben (In Platformio hat das schreiben bei mir immer schon Probleme gemacht daher mach ichs gerade mit avrdude. bzw ich versuchs ^^)


    2560 hab ich tatsächlich noch rum rollen. Falls es gar nicht tut löt ich das die Tage mal aus und teste es auf dem.

    Auf dem Foto oben sieht es nach PK5 und PK6 aus. Die Pin-Nummern in Marlin sind dann wieder Board-abhängig

  • Recht hast du. Und ich hab mich schon gefragt, warum die zwischen den AnalogPins vom Extruder und dem Bett einen Pin frei lassen ^^. Danke


    Flasht jetzt. Falls es mal einer braucht:

    avrdude -pm2560 -b57600 -cavrispmkII -P /dev/ttyACM0 -Uflash:w:firmware.hex:i -D -v -v


    Beim LCD scheinen mir die Pinbelegungen noch zu fehlen. Vielleicht wirds ja was ^^


    Edit: :thumbsup:

    Jetzt erst mal eins auf machen. Morgen dann schauen, dass noch mehr geht als nur Display :D

  • Anzeige:
  • Sieht wirklich gut aus bis jetzt. Er heitzt auf, Anzeige der Temperatur funktioniert (also der Grund für den ganzen Mist ;) ), Achsen bewegen sich.


    Noch hab ich Probleme beim Homeing, eventuell Richtungen ect.

    Und die Lüfter laufen noch nicht. Bekomme ich sicherlich auch noch hin.


    Gibts eigentlich generelles Interesse daran, das zu nutzen? Dann würde ich das hinterher aufräumen und veröffentlichen. Als Binary und im Source. Vielleicht hat auch jemand interesse, der normalerweise Thermocouples hat. So könnte man das ganze etwas generalisieren und vielleicht sogar als Request zu den Marlin Jungs geben.

  • Respekt !!!:thumbsup:


    Schade das du nicht am Anfang da warst. Hätte ich mir viel Arbeit ersparen können.

    Aber Egal, er läuft jetzt.

    Ich habe die CTC Software in der Filebase von Pointer genommen und geringfügig auf mein Board angepasst.

    Aber dort sind ja die Werte drin. Vielleicht kannst du es ja auch nutzen.

    • Gäste Informationen
    Hallo. Gefällt Dir dieses Thema im CTC-Forum und du möchtest etwas dazu schreiben? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.


Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.