CTC A13 Themperatur sensor

  • Hallo zusammen,


    mich bin neu hier im Forum und auch im 3d Druck.

    Beim reinigen der nozzel habe ich irgendwie den Sensor für die Temperatur kaputt gemacht. Glasperle ist defekt.

    Welchen sensor Typ k nehme ich am besten? Finde keinen mit dem Stecker an Board oder muss ich die Kabel um löten?
    Vielleicht hat ja jemand einen link. Eventuell sogar für nen besseren als dem mit dem Glas (einschraubbar oder mit Öse für unter die Schraube).


    Danke sehr schon mal.

    Lg

    André

  • Anzeige:
  • Das ist ein anderes Hotend von einem anderen Drucker.

    Das rumgewickete ist Baumwolle zu Isolierung.

    Heute nimmt nab eine "Silikon Socke"

    Die Düse reinige ich so.

    Düse auf 200 C und mit einen "Zewa" Tuch abgewischt .

    Das Tuch mehrmals falten.

    Vorsicht 200 C verbrennt richtig die Haut!

    Nicht nachmachen! Mache nur ich so !?

    The post was edited 1 time, last by com-bie ().

  • So habe jetzt den Sensor getauscht. Wollte mal abs probieren. Aber mit dem neuen Sensor steigt die Temperatur laut Anzeige nicht über 230grad. Was könnte das jetzt sein?

  • Ob der "Sensor" die richtige Temperatur zeigt kann man grob im kalten zustand des Druckers sehen.

    Wann der Drucker kalt ist sollte die beiden "Sensoren" das gleiche anzeigen also Zimmer Temperatur.

    Mit dem A13 Abs drucken wird im Original zustand nicht möglich sein.

    Das Heizbed sollte bei ABS zwischen 90 und 100 Crad haben.Das schaft der nicht...

    Hat dein Drucker Alu Profile oder hat der einen Geschweisten Rahmen?

    Hat dein Drucker ein richtiges Heizbed oder klebt unten drunter mit "gelben" Klebeband ein 10x10 Heizpad?

    The post was edited 3 times, last by com-bie ().

  • Anzeige:
  • Hi die Unterschiede bei den Teilen sind nur minimal.

    100k ist wichtig.

    VG

    Michael

    Nicht wirklich, denn es gibt 100k Temperatursensoren mit sehr unterschiedlichem Temperaturkoeffizien. 100k gibt nur den Wiederstand bei 0°C an und der TK Wert, die Änderung des Wiederstandes im Verhältnis zur Temperatur. In der Marlin Configuration.h, ist eine Liste, mit einigen möglichen Thermistoren. Wenn einer von denen benutzt wird, liegst du auf der sicheren Seite.

  • Zum Thema Thermistor hier noch ein Link: https://scheuten.me/?p=1301


    Da Dinge wie Stringing, Fluss, Druckgeschwindigkeit von der Temperatur abhängen, sollte man, bevor man sein Druckparameter für seine Filament optimiert, erstmal den Thermistor kalibrieren. Tut man das nicht, sind alle ermittelten Werte beim Thermistortausch unbrauchbar. Dabei kommt es weniger darauf an, dass die angezeigte Temperatur möglichst genau ist, sondern es reicht den Messfehler zu ermitteln.

  • Nicht wirklich, denn es gibt 100k Temperatursensoren mit sehr unterschiedlichem Temperaturkoeffizien. 100k gibt nur den Wiederstand bei 0°C an und der TK Wert, die Änderung des Wiederstandes im Verhältnis zur Temperatur. In der Marlin Configuration.h, ist eine Liste, mit einigen möglichen Thermistoren. Wenn einer von denen benutzt wird, liegst du auf der sicheren Seite.

    Sorry Hubert,

    aber die 100K sind bei 25°C

    :)

    • Gäste Informationen
    Hallo. Gefällt Dir dieses Thema im CTC-Forum und du möchtest etwas dazu schreiben? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.


Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.