Marlin maxspeed der Z Achse begrenzen

  • Hallo


    ich habe ein Ramps1.4 board welches sich verschluckt (oder die Motoren sich verschlucken) wenn die z-Achse zu schnell wird. z.B. beim fahren zur Home-Position

    Hintergrund ist dass an dem Z-Port 2 Motoren hängen. Wäre es nur einer, wäre das auch kein Problem

    Bei Langsamen Bewegungen habe ich kein Thema


    Jetzt würde ich gerne die maximale z-Geschwindigheit so begrenzen dass es gut funktioniert


    Ich Finde jedoch in der Configuration.h den dafür nötigen Eintrag nicht.


    Mag mir jemand einen Tip geben


    Danke und Grüße

    René

    Ich weiß dass ich nichts weiß. Und dass ist schon eine ganze Menge.

  • sind nur beliebige BeispielWerte:


    Kommt letztlich ja auf deine Z-Spindeln an und dein Stepps/mm...


    Wenn du in die BeispielKonfig beim GeeeTech i3 Pro C DualExtruder reinschaust,

    ist auch da gerade die Geschwindigkeit fürs Homing sehr hoch


    vermutlich auch da schon zuhoch

  • Anzeige:
  • Also es hat was gebracht und auch wieder nicht


    die Sektion sieht jetzt so aus


    // @section motion



    und trotzdem wird die Geschwindigkeit von dem Moment nach dem Homing zum Startpunkt des Prints auf der Z Achse zu hoch.


    Auch wenn ich in der Vorbereitung die Z-Achse 10mm weit bewege geht die Geschwindigkeit zu weit rauf hoch und die Motoren blockieren. 1mm Schritte gehen gut. und das homing von 15mm auf 0 auch.


    Nachtrag:


    Beim Rumrecherchieren habe ich unterschiedliche Aussagen zu der Jumpersetzung unter dem Stepper gefunden und heute morgen ausprobiert. An denen liegt es nicht.


    Zudem habe ich einen Lösungsansatz gefunden der meinen 2. Extruderausgang zum 2. z-Motoranschluss machen können soll. Nur sind in meinem Marlin die beschriebenen Einstellungen nicht vorhanden. Hat das jemand tatsächlich schon mal gemacht (haben Marlin 1.1.9 oder 2.0.x zu Verfügung)

    Ich weiß dass ich nichts weiß. Und dass ist schon eine ganze Menge.

    The post was edited 1 time, last by Moonbreaker: Nachtrag ().

  • Hallo Leute,

    nachdem keine der einstellungen mich glücklich gemacht hat, habe ich den 2. Z-Achsenmoter auf den Extruder1 Anchluss umverlegt
    bei Marlin 2.0.2 waren dafür folgende Änderungen nötig


    1, in der Configuration_adv.h


    Code
    1. #define NUM_Z_STEPPER_DRIVERS 2


    2. in der pins_RAMPS.h


    Code
    1. #define Z2_STEP_PIN        36
    2. #define Z2_DIR_PIN         34
    3. #define Z2_ENABLE_PIN      30
    4. #ifndef Z2_CS_PIN
    5.   #define Z2_CS_PIN        44
    6. #endif

    hierbei habe ich die E1_ einträge in Z2_ geändert


    Jetzt läuft das Teil erst einmal wieder rund, nur habe ich jetzt die Möglichkeit der 2-Farbdrucks eingebüßt

    Ich weiß dass ich nichts weiß. Und dass ist schon eine ganze Menge.

  • Hm, aber hattest du nicht extra den i3 auf zwei Druckköpfe umgebaut, eben um mehrfarbig drucken zu können ?


    Also meinst du daß der einzelne Stepperdriver nicht genügend Leistung für beide Motoren bereitstellen konnte ?

    Oder der mechanische Widerstand einer beider Seiten ist höher, so daß nicht gleichmäßig hochgefahren werden kann, darum eine differenzierte Steuerung getrennt für beide Seiten nötig ist.

  • Ich hab auch auf ramps umgebaut und bei mir funzt es tadellos. ich hatte mir beim zusammenbau schon gedacht das der strom mit 0,75 zu wenig sein würde...ich wollte das doppelte aber das ging nicht, deshalb hab ich ihn soweit hoch gedreht wie es ging. mein gedanke war: 2 stepper ergo doppelter strom.


    Bei mir steht das hier unter movement:


    //=============================================================================

    //============================== Movement Settings ============================

    //=============================================================================

    // @section motion


    /**

    * Default Settings

    *

    * These settings can be reset by M502

    *

    * Note that if EEPROM is enabled, saved values will override these.

    */


    /**

    * With this option each E stepper can have its own factors for the

    * following movement settings. If fewer factors are given than the

    * total number of extruders, the last value applies to the rest.

    */

    //#define DISTINCT_E_FACTORS


    /**

    * Default Axis Steps Per Unit (steps/mm)

    * Override with M92

    * X, Y, Z, E0 [, E1[, E2...]]

    */

    #define DEFAULT_AXIS_STEPS_PER_UNIT { 100, 100, 400, 95 }


    /**

    * Default Max Feed Rate (mm/s)

    * Override with M203

    * X, Y, Z, E0 [, E1[, E2...]]

    */

    #define DEFAULT_MAX_FEEDRATE { 250, 250, 8, 25 }


    //#define LIMITED_MAX_FR_EDITING // Limit edit via M203 or LCD to DEFAULT_MAX_FEEDRATE * 2

    #if ENABLED(LIMITED_MAX_FR_EDITING)

    #define MAX_FEEDRATE_EDIT_VALUES { 600, 600, 10, 50 } // ...or, set your own edit limits

    #endif


    /**

    * Default Max Acceleration (change/s) change = mm/s

    * (Maximum start speed for accelerated moves)

    * Override with M201

    * X, Y, Z, E0 [, E1[, E2...]]

    */

    #define DEFAULT_MAX_ACCELERATION { 3000, 3000, 100, 10000 }


    //#define LIMITED_MAX_ACCEL_EDITING // Limit edit via M201 or LCD to DEFAULT_MAX_ACCELERATION * 2

    #if ENABLED(LIMITED_MAX_ACCEL_EDITING)

    #define MAX_ACCEL_EDIT_VALUES { 6000, 6000, 200, 20000 } // ...or, set your own edit limits

    #endif


    /**

    * Default Acceleration (change/s) change = mm/s

    * Override with M204

    *

    * M204 P Acceleration

    * M204 R Retract Acceleration

    * M204 T Travel Acceleration

    */

    #define DEFAULT_ACCELERATION 400 // X, Y, Z and E acceleration for printing moves

    #define DEFAULT_RETRACT_ACCELERATION 3000 // E acceleration for retracts

    #define DEFAULT_TRAVEL_ACCELERATION 3000 // X, Y, Z acceleration for travel (non printing) moves



    LG

  • Anzeige:
  • Hm, aber hattest du nicht extra den i3 auf zwei Druckköpfe umgebaut, eben um mehrfarbig drucken zu können ?


    Also meinst du daß der einzelne Stepperdriver nicht genügend Leistung für beide Motoren bereitstellen konnte ?

    Oder der mechanische Widerstand einer beider Seiten ist höher, so daß nicht gleichmäßig hochgefahren werden kann, darum eine differenzierte Steuerung getrennt für beide Seiten nötig ist.

    Ja das Stimmt.
    wenn mein Hevo fertig ist kümmere ich mich darum dass 2-farbig wieder geht.


    nach dem Trennen der Anschlüsse habe ich auch festgestellt warum die Motoren zu hoch fuhren. Die Z-Steps waren mit 4000 viel zu hoch der Wert gehört auf ca 2650. die 4000 auf 2 Motoren verkrafteten der Stepper oder die Motoren dann wohl wirklich nicht.


    Ich gebe einen Statusbericht sobald ich das wieder zurückgebaut habe.


    Grüße

    Ich weiß dass ich nichts weiß. Und dass ist schon eine ganze Menge.

  • Ehm, deswegen fragte ich oben ja welche Spindeln du nun drin hast,

    eben weil 4000 auf eine 0.8mm Steigung hinweist oder andere Konfiguration bei den Steppertreibern...

    ( keine Ahnung wie die Möglichkeiten beim Ramps1.4 sind )


    Da du schriebst bei langsamen Fahrten ist alles ok, dachte ich langsam Drucken würde mit deinen 4000 auch Maßstabsgerecht funktionieren.


    -> Standard für die DiY i3 mit 1,25mm Steigung metrisches M8 bei 16Microstepps sind 2560 Stepps per mm !!

  • Evtl. 5mm-Gewindestangen, dafür passen die 0,8mm Steigung & 4000 Schritte.


    Mich macht aber eines SEHR stutzig: wenn das RAMPS1.4 zwei Motoren nicht schaffen würde (schafft es aber ohne jegliche Probleme), dann würde das Hochfahren der Z-Achse auch bei geringen Geschwindigkeiten schon heftigste Probleme zeigen.

    Für mich klingt es eher danach, als wäre die Z-Achse für das Haltemoment der Motoren mit dem einzelnen Treiber und dessen Motorstrom-Einstellung viel zu schwer. Da macht sich ein eigener Treiber für den zweiten Z-Motor wohl positiv bemerkbar, ist aber nicht die tatsächliche Lösung. Wobei es bei einer 5mm-Gewindestange eigentlich auch nicht zu einem "Runterfallen" der Z-Achse kommen sollte, das Gewinde hat ordentlich Hemmung.

    Da würde mich mal der Strom interessieren, der vor der Umbau-Aktion an dem EINEN Treiber mit den ZWEI Z-Motoren eingestellt war.


    Aktuell habe ich zwar das BigTreeTech-RAMPS1.6 an meinem i3 Pro B, aber davor hatte ich ein RAMPS1.4 (irgendwas China) dran und habe nie Probleme mit den 2 Z-Motoren an einem Treiber gehabt. Aktuell erledigt das ein DRV8825 (zzgl. Smoother), davor war aber auch ein A4988 für die Z-Achse zuständig. Der DRV8825 jetzt läuft mit relativ sparsamen 0,9A Motorstrom und die Z-Achse fällt nicht runter. Trotz Trapezgewindespindel TR8x8. Da muß man die Spindelmutter normalerweise nur schräg angucken, dann rotiert die schon von allein die Spindel runter :D


    Ich habe noch einen TronXY X5SA mit monsterschwerem Heizbett (ja, das "dünne" 3mm-Alu-Ding, aber halt 330x330mm Fläche zzgl. Trägerkonstruktion, das wiegt zusammen einiges) auf der Z-Achse, da betreibe ich die Z-Achse auch nur mit einem Treiber und einem Anschlußverdoppler. Läuft ebenfalls ohne Probleme, wobei ich bei dem mit dem Strom höher gegangen bin (1.6A). Ich traue dem Braten nicht bei dem Gewicht ;-)

  • Moin,


    ich denke, das ist kein Problem des Boards oder der Elektronik, sondern eine schwergängige
    Mechanik.

    Könnte was mit falsch oder schief eingebauten Y-Achsen oder Gleitlagern zu tun haben, oder
    aber defekte Tragmuttern oder defekte Gewindestangen.
    Auch zu stark "eiernde" Gewindestangen können Kräfte übertragen, die das Problem auslösen.


    Viele Grüße
    Ralf

  • Hi
    Das schließe ich jetzt einfach mal aus.
    Die Brücke ist weder verkantet noch sind die Gewinde schwergängig.

    und im unteren Bereich (5cm über dem Bett) auch nicht eierig.

    und lassen sich von Hand sehr leicht bewegen wenn der Strom aus ist.


    Jedoch wie angekündig, sobald ich die Notwendigen Teile für den neuen erstellt habe baue ich das Teil wieder zurück und versuche das Problem zu lokalisieren.


    Danke trotzdem für Eure Gedanken


    viele Grüße
    René

    Ich weiß dass ich nichts weiß. Und dass ist schon eine ganze Menge.

    • Gäste Informationen
    Hallo. Gefällt Dir dieses Thema im CTC-Forum und du möchtest etwas dazu schreiben? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.


  • Anzeige:

Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.