Firmwareupdate für CTC A13

  • Wie wo was? Einen Ordner pins_Melzi_Creality gibt es nicht. Die Datei, die ich gepostet habe ersetzt die vorhandene pins_Melzi_Creality.h, Du musst Sie nur umbenennen, .h. kann man hier nicht hochladen, deswegen habe ich .text angehängt

    Danke, danke, danke und einen riesen Daumen hoch. Ich habs geschafft :)

    Super, mein LCD lebt wieder. Es zeigt wohl unten am Rand "Err:EEPROM Version"
    Bau jetzt alles wieder zusammen und hoffe ich kann wieder drucken *freu:)*

    Gruß und herzlichen Dank


    Franzel

  • Danke, danke, danke und einen riesen Daumen hoch. Ich habs geschafft :)

    Super, mein LCD lebt wieder. Es zeigt wohl unten am Rand "Err:EEPROM Version"
    Bau jetzt alles wieder zusammen und hoffe ich kann wieder drucken *freu:)*

    Puuuh... wenigstens ein Erfolgserlebnis heute. Die EEPROM-Fehleranzeige musst Du mit einem Rücksetzen auf Defaultwerde (+ Speichern) entfernen

  • In meinem Marlin: "Configuration" -> "Advanced Configuration" -> "Reset EEPROM" und dann "Configuration" -> "Save Settings"

    Du meinst Marlin2.0, Marlin, Cofiguration,Configuration_adv ? Muss ich Reset Eprom manuell eingeben ?

    The post was edited 2 times, last by franzel: Habs geschafft. Man wat bin ick blöd :D ().

  • Anzeige:
  • Nein, das musst Du im Menü des Druckers machen

    Brauch noch mal deine Hilfe,

    mein Druckbett fährt bei Druckende nach vorne. Hier übersteuert es leicht, so das der Riemen übers Antriebsrad rutscht. Ausserdem druckt der Drucker nicht genau in der Mitte.

    Kannst Du mir vielleicht erklären, wo genau ich in Marlin die Einstellungen finde (x-y z Achse)?


    Gruß


    Franzel

  • Brauch noch mal deine Hilfe,

    mein Druckbett fährt bei Druckende nach vorne. Hier übersteuert es leicht, so das der Riemen übers Antriebsrad rutscht. Ausserdem druckt der Drucker nicht genau in der Mitte.

    Kannst Du mir vielleicht erklären, wo genau ich in Marlin die Einstellungen finde (x-y z Achse)?

    Zuerst müssen die Masse des Druckbettes stimmen (X_BED_SIZE und Y_BED_SIZE). Die richtige Position für die jeweilige Null-Lage kann man dann am Drucker selbst durch Verschieben der Endschalter und/oder Setzen von Offsets kalibrieren. Man kann aber auch mit X_MIN_POS, Y_MIN_POS, Z_MIN_POS, X_MAX_POS, Y_MAX_POS und Z_MAX_POS die Fahrwege beschränken.

    Was besser ist, weiß ich jetzt nicht. Da der Slicer wohl immer von 0 bis Max-Pos rechnet, ist die Anpassung am Drucker wahrscheinlich die bessere Lösung

  • Danke!

    The post was edited 1 time, last by rocorbo ().

    • Gäste Informationen
    Hallo. Gefällt Dir dieses Thema im CTC-Forum und du möchtest etwas dazu schreiben? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.


  • Anzeige:

Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.