CTC i3 Pro B Umbau auf Arduino Ramps 1.4 (A4988 Treiber, 12864 Display und Marlin 1.1.9)

  • In der Configuration.h

    Zu 1:
    Zeile 318:

    #define TEMP_SENSOR_BED 0

    ändern in

    #define TEMP_SENSOR_BED 1

    Dadurch sollte Problem 1 behoben sein. Das Heatbed wurde nicht als solches definiert, da du keinen Tempsensor aktiviert hast. Und ohne Sensor keine Temperatur.



    Zu 2-4:

    Zeile 553+:

    //#define X_DRIVER_TYPE A4988

    //#define Y_DRIVER_TYPE A4988

    //#define Z_DRIVER_TYPE A4988

    //#define E0_DRIVER_TYPE A4988

    ändern in

    #define X_DRIVER_TYPE A4988

    #define Y_DRIVER_TYPE A4988

    #define Z_DRIVER_TYPE A4988

    #define E0_DRIVER_TYPE A4988

    Dadurch könnten alle anderen Probleme beseitigt sein, da das Stepper-Timing in Marlin nicht weiß, was du da für Treiber verwendest. Dementsprechend können da schon wirre Fehler auftreten.



    Zusätzlich zu 3:
    Du hast eine Bettgröße von 200*200 angegeben.

    #define X_BED_SIZE 200

    #define Y_BED_SIZE 200


    Das kollidiert allerdings mit der möglichen Wegstrecke in X von 0-180. Du kannst kein 20*20m Haus auf ein 18*20m Grundstück stellen ;). Daher versuch mal folgendes...

    Zeile 886+:

    #define X_MAX_POS 180

    #define Y_MAX_POS 200

    #define Z_MAX_POS 180

    ändern in

    #define X_MAX_POS 200

    #define Y_MAX_POS 200

    #define Z_MAX_POS 180

    - CTC Bizer, noch Sailfish 7.7, 16GB Toshiba FlashAir W-04; demnächst mit SKR1.3; Marlin2, BLTouch
    - Creality Ender3 (DirektDrive; SKR1.3; Marlin2, BLTouch)
    - XTLW6 IDEX im Auf-/Umbau
    - Simplify3D
    - Bekennender Nutzer von Sketchup :thumbsup:

  • Danke für die Tips. Hab jetzt alles geändert aber beim PLA (Extruder und Bett) Vorheizen eine Fehlermeldung bekommen:


    BETT UNTERSCHRITTEN

    DRUCKER STOPP

    Bitte neustarten


    nach dem Neustart ist mir aufgefallen das ich im Display eine offensichtlich falsche Messtemperatur fürs Bett angezeigt bekomme: -14°C

    falscher TempSensor-Widerstandswert in Marlin?


    hast du dafür eine Lösung?


    Alle anderen Änderungen habe ich zwar auch übernommen, die sollten aber theoretisch keinen Effekt haben. Wenn man keine Treiberart definiert hat nimmt Marlin automatisch A4988 als gegeben an und X-Bettgröße höher als max-Fahrweg von min-Endstop aus würde X-Achse nur vorher zum stehen bringen (was ich auch will, andersrum würde es Krachen, was es seltsamerweise trotz dieser Sicherheitseinstellung tut).


    Beim CTC-i3 pro B ist das Heizbett 220 mm breit (X), der Druckkopf startet aber nicht bei 0 mm und endet nicht bei 220 mm. Hier hat CTC richtig verkackt: Beim Start am X-Endstop links ist der Druckkopf schon fast 20 mm im Heizbett und nach 185 mm X-Achsen-Fahrweg kracht der Schlitten rechts ans Ende der X-Achse. Also Effektiv ist von 220 mm Breite nur 180 mm nutzbar.

  • Das Heizbett ist ja nicht für den CTC entworfen worden, sondern ist ein Standard ZubehörTeil.

    Beim i3 ProB in A6 Style begrenzt die Rahmenkonstruktion die Maximalen Fahrwege.

    Daher gabs dann auch den A8 welcher das Druckbett dann besser ausnutzen kann, weil andere und größere RahmenKonstruktion.


    Ich komm hier beim ProB A6 auf 190mm bei X.

    Den MikroSchalter kann man am Taster noch etwas biegen. Den Auslöser am Schlitten auch noch etwas abschmirgeln.


    Auf die meist beworbenen 20x20x20 cm DruckRaumGrösse kommt man im normalen A6 Chassis aber nie.

  • Ah, alles klar. Von der Hardware und den Gegebenheiten (mögliche Verfahrwege, Position Endschalter...) kenne ich die CTC I3-Drucker nicht. Da müssen dann andere ran ;-)

    Bei dem Tempsensor kann es natürlich sein, dass da noch was anderes ist. -14°C lässt auf jeden Fall auf keinen angeschlossenen/erkannten Sensor schließen. Ich habe mal was von einem doppelten 4,7k Pullup-Widerstand gelesen, der bei irgendeinem Heizbett in Verbindung mit Ramps entfernt werden muss. Evtl passt auch einfach die Type des Verbauten zur angegeben "1 = 100k thermistor - best choice for EPCOS 100k (4.7k pullup)" in der Config nicht. Da gilt dann wieder der erste Satz hier von mir ;-)

    Das mit "wenn nichts ausgewählt ist, nimmt er A4988" kannte ich so auch noch nicht. Da ich keine A4988 verwende, wird es mir jetzt aber um so verständlicher. Denn ich hatte mal vergessen die Treiber zu definieren (ich weiß nicht mehr, welche ich da verbaute hatte, glaube die LV87... irgendwas) und die Stepper haben beim Einschalten und Bewegen ganz komisches Verhalten gezeigt. Langsam angefangen, keine Endlagen erkannt, voll am Zappeln usw. Deswegen war ich bei dir sofort von diesem Fehler ausgegangen.

    Was du noch gucken kannst. Evtl meint er ja, er ist noch innerhalb seiner Grenzen, weil z.B. Steps noch nicht passen. Also er meint er fährt die 180mm vom Bett, in echt verfährt er aber z.B. schon 210mm und rast deswegen voll in den Rahmen? Nur so eine Vermutung. Einfach mal kurze Wege verfahren, abmessen und mit den Werten auf dem Display vergleichen, ob es passt. Steps anpassen und Feintuning wirst du ja eh noch machen müssen.

    - CTC Bizer, noch Sailfish 7.7, 16GB Toshiba FlashAir W-04; demnächst mit SKR1.3; Marlin2, BLTouch
    - Creality Ender3 (DirektDrive; SKR1.3; Marlin2, BLTouch)
    - XTLW6 IDEX im Auf-/Umbau
    - Simplify3D
    - Bekennender Nutzer von Sketchup :thumbsup:

  • Weiß jemand welchen Widerstand ich in Marlins configuration.h fürs Heizbett des CTC i3 pro B wählen muss?


    Oder alternative Lösungsvorschläge fürs Heizbettproblem?


    Und wenn ich bei #define BED_MINTEMP 5 nicht 5 (°C) sondern 0 eingebe, heißt das dann ausschließlich mindestens 0°C oder keine Mindest-temperatur?

  • Anzeige:
  • Normalerweise ist für den ProB bei HotEnd und HeatBed Typ "1" richtig.

    > 1 : 100k thermistor - best choice for EPCOS 100k (4.7k pullup)


    #define BED_MINTEMP 0

    sollte nur Minimale Temperatur 0° heißen

    Keine MinimalTemperatur gesetzt - glaub ich nicht, denn dann wäre es in der MarlinBeschreibung so dokumentiert

    • Gäste Informationen
    Hallo. Gefällt Dir dieses Thema im CTC-Forum und du möchtest etwas dazu schreiben? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.


Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.