zusätzlichen Fan zu Kühlung des Drucks installieren

  • Moin


    Wollte mal zeigen wie man einen zusätzlichen FAN/Lüfter zu Kühlung des Drucks installiert b.z.w, auf welche Schwierigkeiten ich gestoßen bin.

    Muss aber vorausschicken, dass ich einen CTC DIY i3 Pro B besitze. Wohl einer der billigsten 3D Drucker die gibt.


    Erst hatte ich mir auf Ebay einen Lüfter gesucht. Hatte mich für folgenden Lüfter entschieden Ebay Lüfter 40X40.

    Kam auch zeitnah an. Das Problem bei dem Lüfter war, dass das Kabel zu kurz war. Es liegt daran, dass unsere Freunde aus dem Fernen Osten,

    da es ja zwei Lüfter sind einfach die Kabellängen der einzelnen Lüfter zusammen gerechnet haben. Statt 2 x 15 cm haben sie geschrieben das die Kabellänge 30 cm sind.

    Egal, ich prüfe erst mal ob der Lüfter erstmal so laufen würde. Den Lüfter auf die Platine gesteckt. Nichts rührte sich.

    Mist, dachte ich, habe sie zwei kaputte Lüfter geschickt.


    Aber falsch gedacht. Erst muss der FAN2 über GCODE angeschaltet werden. Mit M106 S255 wird der Lüfter auf 100% geschaltet(LED geht an).

    Immer noch rührte sich nichts.

    Gut, teste ich erst mal, ob Strom anliegt, wenn ich mit den entsprechenden GCODE den Lüfter anschalte. Strom liegt an, aber warum dreht der

    Lüfter nicht.

    Habe den Lüfter mit einer 9V Batterie getestet und er funktioniert.

    Nach einigen herumprobieren ist aufgefallen das der Stecker vom Lüfter falsch herum gepolt ist.

    Also die Kabel getauscht und nun funktioniert der Lüfter.


    Vielleicht kann ja der ein oder andere von meinen Erfahrungen partizipieren.


    Gruß

    Klaus

  • Hi Klaus,

    vielen Dank für den Erfahrungsbericht - aber um ehrlich zu sein ist der anders gepolte Stecker durchaus schon ein bekanntes Problem ... es ist sehr wichtig, dass du bei eigenen Modifikationen immer genau die Pinbelegungen deines Mainboards etc prüfst.
    Hat aber dennoch etwas gutes, dank deiner Beschreibung sind mir ein paar Kleinigkeiten aufgefallen, die ich dir als Tipp direkt mit auf den Weg geben möchte.

    1) Deine verlinkten Lüfter sind zwar mit Radiallüfter betitelt, jedoch in Wirklichkeit axiale. Als Bauteilkühle immer radiale nutzen, da die einen wesentlich höheren Luftdruck erzeugen können, wodurch auch durch den FanDuct (Lüfteraufsatz) noch wirklich was durch kommt. Bei axialen reicht oft der erzeugte Luftdruck schlicht nicht aus, es kommt aus dem Aufsatz dann nichts mehr raus. Ich vermute, dir wurden diese falsch betitelten deshalb angezeigt, weil du nach 40mm radial gesucht hast nehme ich an ? Diese gibt es nicht, radiale haben eine andere Bauform/Abmessung. Diese hier machen zB mehr Sinn :
    https://www.ebay.de/itm/12V-Su…SwxPJciP1L&frcectupt=true

    .. tu dir selbst den Gefallen und nimm gute Lüfter (zB Sunon). Die anderen fliegen dir eh nach 2 Wochen Betrieb wieder auseinander oder fangen an zu kreischen.

    2) Montage des Bauteillüfters :
    Es ist wichtig, den Bauteillüfter eben nicht nur an/aus steuern zu können, sondern auch in der Stärke. Dazu den Lüfter über den 2nd Extruder Mosfet ansteuern den die meisten Boards haben. Bei allen Mainboardvarianten die du beim CTC i3 ProB haben kannst, ist das möglich, dies erfordert jedoch das flashen einer anders konfigurierten (und dann am besten gleich aktuelleren) Firmware.
    Hast du das rote Anet-Klon Board oder das Weiße ?


    Grüße, Olli

    Klickibunti ? Nein Danke. Ich versteh lieber, was ich tu...

  • Bei dem GT2560 und anderen Boards, ist extra ein PWM Lüfterausgang vorhanden, die anderen 3 Fan Anschlüsse sind leider ungesteuert, da muss man nicht einen anderen Zweckentfremden und ist in Marlin auch schon richtig konfiguriert.
    Ich kann auch nur empfehlen, einen Radiallüfter zu benutzen, die können besser Druck aufbauen und halten im allgemeinen länger durch. Mir sind auch schon mehrere Axiallüfter wirklich auseinander geflogen, sogar ein gute Sunon, ich hab das erste mal nicht schlecht geschaut, als der Rotor auf einmal wegflog, die sind eben nicht wirklich für höheren Staudruck geeignet.

    The post was edited 1 time, last by Hubert ().

    • Gäste Informationen
    Hallo. Gefällt Dir dieses Thema im CTC-Forum und du möchtest etwas dazu schreiben? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.


  • Anzeige:

Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.