Hallo zusammen

  • Hi,

    mein Name ist Karl. Gehe auf die 66 zu. Bin der Dortmunder Sachse, heißt, bin von Dortmund nach Plauen gezogen. Ich bin Neueinsteiger in Sachen 3D-Druck und wollte im Forum fragen, ob evtl. mir einer weiterhelfen könnte. Habe mir noch einen 3D Drucker CTC I3 geholt, wobei nach dem Zusammenbau und der Umsetzung der Installationsanleitung vom Englischen ins Deutsche doch Probleme auftauchen, was bei meinem Monoprice überhaupt nicht auftrat.

    1. Bei Cura 15.04 gehen die Befehle in umgekehrter Richtung, heißt, gebe ich über Expert, Drucktischausrichtung, geht die Z-Achse, wenn ich das Icon antippe"Gehe 10 mm hoch", er nach unten fährt. Das Gleiche, umgekehrt. Befehle ich ihn , gehe runter, geht er hoch.

    Dann bekomme ich meine Objekte nicht mittig auf der Platte, heißt, er setzt die Objekte immer nach vorne in den rechten Winkel oder anders ausgedrückt, es sitzen die Koordinaten immer im Winkel und nicht mittig. Habe schon überall geschaut, aber irgendwie nicht so das Richtige gefunden. Deshalb bin ich hier gelandet. Vielleicht weiß einer, wie man den Alten weiterhelfen kann.:)

    • New
    • Helpful

    Willkommen im Forum.


    Bei den Einstellungen vom Drucker in Cura gibt es eine Option ob die Nullposition Mittig im Druckbett liegt oder am Rand.

    Die Version 14/15 ist extrem alt.

    Nimm besser eine neuere CuraVersion zwischen 2.4 bis 4.0.

    Dort den Prusa i3 mk2 wählen und nur Druckbett und Bauraumgröße anpassen.

    Filament Dicke 1,75mm und Düse 0.4mm.

    CuraVersionen kann man auch mehrere parallel installieren und nutzen.


    Drucken besser erstmal von SDCard.


    Ebenfalls Fahre den Drucker besser übers Druckereigene Display. Wenn dann was falsch läuft liegts am Drucker.

    Über USB liegts häufig an falschen Einstellungen in der Software.

    Also erst wenn der Drucker allein alles richtigmacht, kannst es über USB versuchen, denn dann weiß man wo man was ändern muß.

    Bis du sicher daß die Motoren alle richtig angeschlossen sind? Auch die Endstops ?!

    Siehe zusätzliche Informationen hier in der Beschreibung


    Wenn der Z Motor und alle Endstopps wirklich richtig angeschlossen sind, ist es am einfachsten die Drehrichtung durch umstecken von zwei Adern am Motor zurealisieren.

    Aber meist ist einfach bloss was falsch angeschlossen.

  • Hi,

    vielen Dank für die Tipps. Werde erstmal die Anschlüsse nach Euren Plan kontrollieren. Vielleicht habe ich hier schon ein Fehler gemacht. Ansonsten wünsche ich allen ein frohes Osterfest.

    MfG

    Karl

  • mein Name ist Karl. Gehe auf die 66 zu. Bin der Dortmunder Sachse, heißt, bin von Dortmund nach Plauen gezogen. Ich bin Neueinsteiger in Sachen 3D-Druck und wollte im Forum fragen, ob evtl. mir einer weiterhelfen könnte. Habe mir noch einen 3D Drucker CTC I3 geholt, wobei nach dem Zusammenbau und der Umsetzung der Installationsanleitung vom Englischen ins Deutsche doch Probleme auftauchten, was bei meinem Monoprice überhaupt nicht auftrat.

  • Hi,

    also ich habe alle Anschlüsse am Motherboard überprüft. Laut meinen Unterlagen, habe ich alles richtig angeschlossen. Habe die Endschalter auch getestet, fungieren als Öffner, wenn es so stimmt. Habe noch nicht die Motorlaufrichtung überprüft. Mach ich morgen und dann.

    Allen noch ein frohes Osterfest.

    MfG

    Karl

    • Gäste Informationen
    Hallo. Gefällt Dir dieses Thema im CTC-Forum und du möchtest etwas dazu schreiben? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.


  • Anzeige:

Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.