Brauche Dringend hilfe

  • In der config.h fällt mir nur der für e3d-Clones (J-Head, vermute ich?) ungewöhnliche Thermistor auf. Ich habe da für die kleinen Chinesen 11 gewählt. Du hast da 1, was mWn nicht einmal für E3D-Originale passt. Stell den mal auf 11 und schau mal, ob es dann besser ist.


    Falls das nichts bringt:


    Evtl. die Heizpatrone ´runtergerockt? Ich habe beinahe die gleiche Konfiguration (RAMPS ist bei mir ein bigtreetech V1.6) und nie solche Probleme gehabt. Falls vorhanden, mal eine andere Heizpatrone rein und dann nochmal schauen.

  • hab ich alles schon gemacht gehabt mit der heiz Patrone aber das mit der 11 werde ich mal testen wobei ich mir eigentlich sicher bin das die temp anzeige fast richtig war bei den 150 grad mit Lüfter geht kein filament durch Lüfter aus ab 180 geht es durch hab jetzt den 30 mm Lüfter weg gemacht und provosorisch mit abstand 40mm Lüfter montiert so druckt er aber das kann ja nicht die Lösung sein

  • Hast du mal getestet, ob die Steckverbindung Heizung zum Board Ok ist? Wenn da ein großer Übergangswiderstand ist, kann das die Ursache sein.
    Dann würde ich mal die 12V am Board messen, wenn die bei eingestellter Heizung, egal ob Bett oder Hotend deutlich abfällt, aber direkt am Netzteil nicht oder weniger, ist die Leitung vom Netzteil zum Board zu dünn oder hat an den Anschlüssen schlechten Kontakt.

  • Anzeige:
  • Hast du mal getestet, ob die Steckverbindung Heizung zum Board Ok ist? Wenn da ein großer Übergangswiderstand ist, kann das die Ursache sein.
    Dann würde ich mal die 12V am Board messen, wenn die bei eingestellter Heizung, egal ob Bett oder Hotend deutlich abfällt, aber direkt am Netzteil nicht oder weniger, ist die Leitung vom Netzteil zum Board zu dünn oder hat an den Anschlüssen schlechten Kontakt

    jap habe ich vom Netzteil kommen 12,6 volt und 12,4 volt liegen am heizblock an düfte also ok sein


    aber das ramps ist eh verflucht die haben den lcd adapter und das lcd nicht mit geliefert und ich hab mit steck kabeln und durch messen das lcd 2004 angeschlossen hoffe die liefern das noch nach


    ich werde gleich mal nen andern carrier montieren wo die Lüfter besser vom Heizblock getrennt sind und dann mal schauen das alles sehr kurrios

  • ich werde gleich mal nen andern carrier montieren wo die Lüfter besser vom Heizblock getrennt sind und dann mal schauen das alles sehr kurrios

    Ich glaube wirklich NICHT, daß es mit der Nähe des Lüfters zum Kühlkörper zu tun hat. Ich fahre mit einem 30er Sunon (auf dem von den Chinesen mitgelieferten Halter) 245 Grad ohne Probleme und das Aufheizen geht Ruck-Zuck. Der Lüfter läuft, sobald der Drucker eingeschaltet wird, und der pustet recht ordentlich.


    Die Kühlleistung des Kühlkörpers wirkt sich am stärksten auf die Kehlschraube ("Throat" bzw. "Heatbreak") aus, dem Heizblock ist der Lüfter ziemlich egal. Sprich, für den ergibt es erstmal keinen wesentlichen Unterschied, ob der Lüfter des kalten Endes des Extruders läuft oder eben nicht. Wenn alles richtig ist, sollte sich der Heizblock auch über die Kehlschraube nur unwesentlich abkühlen, weswegen die Kehlschrauben auch "Heatbreak", "Hitzebremse", genannt werden. Sie sollen den Heizblock thermisch von der Filamentzuführung trennen.


    Das klappt natürlich nicht so ganz, weil die Kehlschrauben ebenfalls aus Metall sind. Das wiederum erzeugt Wärmeleitfähigkeit (wenn auch keine besonders gute, wenn die Kehlschrauben aus Eselstahl sind), weswegen die Kehlschrauben gekühlt werden müssen. Solltest Du jedoch Wärmeleitpaste auf die Heizklotz-Seite der Kehlschraube geschmiert haben, sieht die Sache gleich GANZ anders aus. Die muss da auf jeden Fall wieder runter. Wärmeleitpaste, wenn überhaupt, NUR an das Gewinde der Düse und die Kühlkörper-Seite der Kehlschraube, nirgendwo sonst hin! Die Kehlschraube muß so gut wie irgend möglich thermisch vom Heizklotz getrennt sein.


    Falls keine Wärmeleitpaste an der falschen Stelle im Spiel ist: Hast Du den Thermistor-Wert schon auf "11" geändert?


    Wenn ja: hast Du die Möglichkeit, die Pullup-Widerstände Deines RAMPS durchzumessen? Ich hatte mal ein RAMPS 1.4, auf dem statt 4,7kOhm 2,8kOhm-Pullup-Widerstände verbaut waren. Da hauten die Temperaturen auch mit dem korrekten Thermistor in der config.h nicht hin. Eventuell sitzen bei Dir Pullup-Widerstände mit deutlich höherem Wert drauf?


    Ach so: lade doch bitte mal ein Bild von Deinem Extruder mit Lüfter dran hoch. Nicht, daß da ein "offener" Lüfterhalter dran hängt und der Luftstrom direkt auf den Heizklotz geht...

    The post was edited 2 times, last by whose ().

  • Anzeige:
  • status update warscheinlich ramps 1.4 defekt das 2580 board wird ohne ramps erkannt steck ich sie zusammen nicht und display zeigt auch nichts an


    auf den 2580 board war der sot 28 1117 durchgekokelt den hab ich getauscht trozdem sagt das ramps nichts wenn zusammen gesteckt die fuses sind in Ordnung und der 2580 geht noch simplyfy erkennt es und auch flashen lässt es sich noch jemand ne Idee was am ramps sein könnte ?

  • 2580 Board? ich schätze mal ein Arduino Mega 2560.


    Schau dir mal den Schaltplan vom Ramps an.


    http://rigidtalk.com/wiki/inde…difying_a_RAMPS_1.4_board
    hast du mal getestet ob du wirklich alles korrekt angeschlossen hast?
    bzw. ob die Treiber Ok sind? schließ das Ramps mal ohne Treiber, ohne alle Stecker Stromversorgung an.
    Wenn der Arduino dann laufen sollte, stromlos machen und die Stromversorgung am Ramps anschließen wieder einschalten und sehen was passiert. Dann nacheinander alle Treiber anschließen und jeweils einschalten. danach die Endstops u.s.w. bis alle angeschlossen ist. so siehst du bei welcher Komponente der Fehler auftritt. Ich vermute mal, falsch angeschlossene Endstops.

  • Zuerst mal: das, was Hubert sagt!


    Danach: ich denke, eher hat es das Arduino weitergehender zerrissen. Das RAMPS selbst sagt so oder so nichts, es "spricht" immer das Arduino. Das RAMPS ist nur stumpfe "Zuträger-Elektronik" und Strom geht hauptsächlich vom RAMPS zum Arduino (wenn das Netzteil des Druckers am RAMPS angeschlossen ist). Manche Teile des RAMPS wiederum werden allerdings vom Regler des Arduino versorgt. Wenn da (beim Arduino) irgendwas anderes im Argen ist, läuft nur noch wenig.


    Ich glaube allerdings nicht, daß die Endstops das Problem sind. Wenn man die so falsch anschließt, daß der Arduino schweigt, riecht es umgehend und sehr unangenehm nach blue magic smoke...

  • also er druckt ABER das 2560 muss über usb mit Strom versorgt werden es nimmt nix mehr vom ramps an Strom passiert ist es im übriegen weil sich ein pin vom ramps durch die kunstofstrombuchse am 2560 gedrückt hatte die buchse hab ich entlötet eventuell ist der jetzige 1117 ja auch schon wieder defekt werde dan besser mal ein neues board bestellen


    das problem mit dem auf heizen war ne kombi mit den wert in der conf danke für den tip mit den wert 11 und das der kühler des e3d wie auch immer bis auf den heizblock geschraubt war passiert wenn man das übermüdet macht wahrscheinlich xd


    hab mal ein bild des drucker angehangen war ja gefordert :-)

  • Ach, GEFORDERT war das nicht... ich hatte darum gebeten ;-) Übrigens, optisch sehr schönes Setup, nicht so "provisorisch hingerotzt" wie bei mir :D


    Ja, wenn der Lüfter den Heizblock mitkühlt wird´s schwierig mit der Temperatur. Dennoch, schön, das wir zu dem Problem schon mal helfen konnten.


    Was den Arduino betrifft, ich drücke die Daumen, daß der gute Plasterotzer mit einem neuen Arduino wieder supi läuft!

  • Anzeige:
  • Ich würde auf jeden Fall den Spannungsregler noch mal prüfen. Wenn der nicht gut aufgelotet ist, leitet er die Wärme schlecht ab. Ansonsten, wenn er doch über USB läuft, einfach den 5V Regler rausschmeißen und USB über einen gespeisten HUB anschließen.

  • da ich mir ganzes kit neu bestellt habe wo diesmal auch das display mit kahm xD läuft er wieder


    morgen wird das display nachgeliefert von den defekten werde den dann nochmal genau unter die lupe nehmen

    da der 2 1117er von einer alten Grafikkarte abgelötet war und er erst mit 450 grad Heißluft abging liegt es nahe das er ne make hat aber auf dem 2004er display ist noch einer für das ich ja jetzt keine Verwendung mehr habe wird ich den mal drauf löten


    es wäre schön wenn es läuft dann hab ich schonmal was für mein hypercube rahmen :-) auch wenn da später was besseres drauf kommt hihi

  • ja 5 volt :-)


    ich muss mich echt mal bedanken ihr seid so super eine solche Beteiligung bei problem Lösungen kenn ich aus andern Bereichen/Foren nicht


    eine kleine frage wo könnte man vor ort eigentlich wegen diesen Teflon Schläuchen gucken hab nichts mehr in reserve da und vielleicht hat ja jemand schon was gefunden :-) speziell der bowden schlauch 2mm innen 4mm Außen


    Danke Dafür

  • Kann man versuchen... Im Baumarkt wird man die Schläuche eher nicht finden, aber oft gibt es ja diese Händler für Industrie-Pneumatik-Bedarf, da könnte man Glück haben. Aber ich befürchte, Super-billig kriegt man die dort eher nicht.


    Besser irgendwo bestellen und dann ruhig mal 4-5m auf Halde legen. Nimmt kaum Platz weg.

  • Anzeige:
    • Gäste Informationen
    Hallo. Gefällt Dir dieses Thema im CTC-Forum und du möchtest etwas dazu schreiben? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.


Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.