A8 Prusa i3 Falsche Stecker Extruder/MAinboard?

  • Moin, ich bin der Neue! ;)


    Angelockt vom Preis des A8, hab ich kurzerhand zugeschlagen und auch prompt gestern das Paket mit dem A8 bekommen.

    Der Aufbau war holperig und nur dank dem Youtube Video möglich.

    Allerdings scheitere ich, wie bei einem schlechten Puzzle, an den letzten Schritten.

    So wie es aussieht, sind bei mir die Stecker vom Lüfter und vom Extruder selbst entweder falsch, da sie nicht in die vorgesehen Aufnahmen des Mainboards passen, oder ich hab irgendwas falsch gemacht.

    Die Aufnamhe vom Extruder ist 3 polig und der Stecker hat nur 2, die Passform Stecker/Aufnahme haut auch nicht hin. Beim Fan ähnlich, nur das Aufnahme 2polig und Stecker 3polig ist.

    Habt ihr ne Idee? Ich seh auch in der im Forum verfügbaren Anleitung, dass da ein weißes Mainboard ist und ich hab ein rotes bekommen. Ist das ein "neueres" Modell?


    Vielen Dank im Voraus!

  • Hi willkommen im Forum.


    Der Guide hier sollte doch zum Drucker i3 proB (A6 style) mit AnetBoard passen:

    https://spiritdude.wordpress.c…fordable-3d-printer-2018/


    Hier die 3 Varianten des Diy i3 die mir bekannt sind:

    CTC DIY i3

    Ist es überhaupt A8 ? oder doch Chassis A6 ?

    Weißes Mainboard ist ein 2560 Board. -> link: GT2560 Mainboard Clone

    Rot ein ANetBoard. -> link: ANET Mainboard V1.0

    Die Bezeichnung steht meist auch auf dem Board.


    Beim Lüfter wird eine Polarität beachtet, daher ist das Kabel zweifarbig und ein 2poliger Stecker ( beim Typ mit ANetBoard!) dran.

    Beim Temperatursensor (Termistor) ist die Polarität egal, daher ein Kabel mit gleichfarbigen Adern dran (meist rot) und endet an 3poligem Stecker ( beim AnetBoard ) .

    Bei deinen Fotos erkennt man leider die Kabelfarbe vorm Stecker nicht.

    Beim Diy i3 mit 2560 Board ist auch der Lüfterstecker 3polig und der Termistor Anschluß 2polig..


    Was mir aber noch auffällt,

    die Kabelfarben der Motoranschlüße auf dem Mainboard ist anders als zB bei Spiritdudes Anleitung welche ich oben verlinkt habe.

    Prinzipiell sind Kabelfarbe natürlich egal, wenn am anderen Ende des Kabelstranges die Belegung auch wieder in der Zuordnung paßt.

    [Blocked Image: http://spiritdude.wordpress.com/2018/03/26/ctc-diy-prusa-i3-ctc-diy-i3-pro-b-most-affordable-3d-printer-2018/#jp-carousel-322]


    Was lernt man daraus ? Da gibts keinen Standard an den sich zB CTC hält und der dann als RICHTIG zu bezeichnen wäre.

    Wo durch eben genauso sein kann, daß vielleicht bei der Konfektionierung deines Druckers Kabel oder Stecker falsch angebracht wurden. oder kabel und Stecker zu einer anderen Bausatz-Kombination gehören sollten...


    Wenn du dir sicher bist welche Kabel wohin führen und du genau weißt welche Polung und Kabel richtig ist, dann kann man die Steckerhülsen einfach tauschen.

    Die Kontakte in den Steckern lassen sich herausnehmen und mit Kabel in der Reihenfolge tauschen bzw bei selben Steckermaß wie dem 2 und 3 poligen auch direkt die Hülsen wechseln.

    Aber nur wenn man weiß was man tut !! Sonst ist das Board dann vielleicht hinüber !!

  • Hallo,


    erstmal danke für Deine Antwort.

    Den Guide hatte ich mir zwischenzeitlich schon angesehen, trifft letztendlich ganz gut zu.

    Verkauft wurde es als A8 aber deinem Link nach ist es wohl eher ein A6 mit Anet Board...


    Das Kabel vom Lüfter ist in der Tat zweifarbig schwarz/rot.

    Das andere Kabel ist rot/rot aber eben die Stecker passen nicht dahin, wo sie hin sollen...


    Jetzt wo du es sagst, seh ich das auch mit den Kabelfarben der Motoranschlüsse, allerdings wurde es eben so geliefert. Beim Nachlaufen aller Kabel sehe ich nun, dass die Reihenfolger der Kabel von links nachts bei allen Kabeln unterschiedlich ist (also an den jeweiligen Steckern)! Muss denn die Reihenfolge Mainboard/Anschluss gleich sein? Ich hab mal das KAbel von der Extrudersteuerung als BSP beigefügt.


    Der Verkäufer hat mir inzwischen zugesagt, die richtigen Kabel nachzuliefern (für Lüfter und Termistor), ich bin mehr als gespannt!

  • Wie schon geschrieben, die Kontakte in den Steckern lassen sich einfach

    durch eindrücken der Wiederhaken an den Kontakten rausziehen

    und wie benötigt wieder einstecken.

    Das geht auch an den 2 zum 3 poligen da es die selben Steckertypen sind.


    Bei deinem neuen Foto .. wenn du die Stecker identisch ausrichtest,

    ist schwarz/grün/rot/ blau zu schwarz/grün/blau/rot...

    Bei mir am 2560 Board siehts so aus:

    https://ctc-forum.de/forum/wcf…-diy-i3-prob-motoren-jpg/

    Von Mainboard zum Motor sind bei mir rot und grün (die mittleren Adern) unterschiedlich


    Was mich wundert daß es bei spiritdude in der Anleitung der Stecker bzw AdernReihenfolge auf dem Anet Mainboard-Steckplatz genau entgegengesetzt zu deiner aussieht...

    https://spiritdude.files.wordp…0325_123905.jpg?w=1000&h=


    Leider kenne ich die Variante mit Anet Board persönlich nicht.

    Weiß darum auch nicht wie die AdernBelegung am Motor aussieht.


    Leider typisches CTC -Caos wieder...

    Keine eindeutigen Bezeichnungen der Druckertypen, zusammengewürfelte Buasatzteile,

    .... usw

    Als 3d Drucker Anfänger immer eine extra Hürde die auch frustriert.


    Quote

    Das Kabel vom Lüfter ist in der Tat zweifarbig schwarz/rot.

    Das andere Kabel ist rot/rot aber eben die Stecker passen nicht dahin, wo sie hin sollen...

    .. dann sind diese Bauteile vermutlich für das 2560 Board vorgesehen gewesen, und nun ist aber ein Anet Board dabei.

  • Wie du sagst, so erscheint es mir auch, dass hier Teile bunt zusammen gemixt wurden. Mein typisches Glück bei solchen Sachen.

    Ich warte jetzt erstmal, bis die neuen KAbel da sind und teste weiter. Werde mich dann nochmal melden.

  • Anzeige:
  • also wenn es nur an den beiden steckern liegt, dann würde ich mir nix neues kaufen. die kann man voll einfach selber tauschen...also fan und termistor.

    auch beim stepper für den extruder ist das genauso simpel...brauchste nur nen mini schraubenzieher oder so zum reindrücken am stecker den du tauschen willst dann kannste die kabel einzeln rausziehen. erklärt sich von selbst wenn du es siehst :).

    15 euro kompensation und dann willste nen extruder für 25 kaufen??? hmm, da ist was nicht richtig :D

    du brauchst ja wenn dann nur das kabel und nicht den ganzen extruder...im zweifel evtl nen neuen stepper, aber das ist ja nicht das prob?!

  • In den jeweiligen Nachbarbuchsen hast du passenden Stecker als Referenz.

    Wenn mit bloßem Auge schlecht zu identifizieren,

    dann einfach auch mit dem Handy fotografieren und ans Bild ranzoomen.


    Mess den Abstand der Kontakte

    dann suchst hier raus was paßt: https://www.exp-tech.de/jst-stecker

    und kaufst es wo du es gern möchtest, Ebay, Amazon, Conrad,

    https://www.conrad.de/de/brandlist/jst.html


    Bei Ebay werben auch manche mit Kompatibilität zum Anet A8.


    Die örtlichen Modelbaushops haben meist verschiedenste Stecker und Buchsen einzeln ( zu Apothekerpreisen ). Da einfach mit Stecker oder Foto davon vorbei schauen.


    ->

    Im Prinzip kann man auch die beiden Stecker einfach miteinander tauschen.

    Die Buchsen auf dem Mainboard sind nur an den Kontaktstiften befestigt, dadurch kann man deren Plastikhülse im Normalfall auch einfach abziehen. Dann bleiben nur noch die Kontaktstifte auf dem Mainboard stehen... Da sollten auch die beiden vorhandenen 2pol und 3pol Stecker draufpassen

  • Anzeige:
  • soooooo update!

    erstmal danke für eure Antworten. Die Stecker konnte man ja nicht gegeneinander tauschen. Auch der Nachkauf lief leider nicht so wirklich und selbst der Fachhandel zuckte mit den Schultern.


    Also hab ich den Ebay Baukasten zurückgegeben bzw bin noch dabei und hab mir bei Amazon einen Anet A8 direkt geholt.

    Der war dann auch in wenigen Stunden zusammen gesetzt und kalibriert (Youtube sei dank).

    Hier stimmt nun auch alles, es sind auch ein paar Sicherungen dabei, die einem ein gutes Gefühl geben :-)


    hier nun das erste Druckergebnis, für mein Empfinden gar nicht mal so schlecht oder?

  • kommt vielleicht in den Fotos nicht so rüber aber die Stecker passten nun mal eben nicht. Weder in der Buchse, in der das Kabel musste, noch hätte ein durchtauschen der beiden Stecker er was gebracht, da die auch in der jeweils anderen Buchse nicht gepasst haben.

  • Naja, mit neuem Drucker kannst du dir die Stecker selber drucken.

    Die Kontakte der Stecker welche am Kabel an gekrimpt sind sollten prolemlos bei jeweils beiden Buchsen passen.


    Aber erstmal viel Spaß mit dem neuen Drucker!


    ---- Stecker

    Beispiele die du auf deine benötigte Form ändern kannst:

    https://www.thingiverse.com/thing:3265943

    https://www.thingiverse.com/thing:3263143


    die Alternativen:



    ..... auf die nackigen Kontakte könntest du auch jetzt eine andere Buchse mit selben Rastermaß stecken.


    oder einzelnen Stecker



    oder nur Kontakte



    Dann natürlich die Stecker noch etwas isolieren. zb mit gutem Isolierband ( früher einfach Pflaster ) oder Schrumpfschlauch.


    oder anderes Beispiel Lüfterstecker :

    Bautteilkühler Prusa I3 Clone

    • Gäste Informationen
    Hallo. Gefällt Dir dieses Thema im CTC-Forum und du möchtest etwas dazu schreiben? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.


  • Anzeige:

Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.