X-Achse weis nicht wo die Mitte ist

  • Hallo Miteinander,


    bevor ich jetzt doch den großen Hammer nehme, versuch ichs mal hier.


    Mein CTC-Clone, MakerbotDual Nachbau, rein Optisch ein Bezir (Unterkante der Front ist gerade, Display ist mittig unterm "Fenster"), keine Ahnung wie alt, aber mindestens 7 Jahre, Atmel 1280, Mightyboard. Sailfish 7.7 im Augenblick 7.6, und er ärgert mich.


    Drucker ist beschrieben, jetzt das Problem.


    Aufgrund eines Umzuges war der Drucker 2 Jahre außer Betrieb. Nun hängt er an einem neuen PC. Software ist Makerware 3.10.1.1389 32bit (weil 64 bit nicht läuft) und ReplikatorG 40r33. Drucken tue ich mit Makerware weil es für mich die einfachste Software ist.


    Eigentlich wollte ich den Drucker so einstellen, und mir "Voreinstellungen" basteln, das ich künftig "nur" mein STL lade, zB auswähle "Rechts rot, links weiß, Layerhöhe 0.3". und auf geht's.


    Bis jetzt habe ich es geschafft das "rechts PLA weiß Links PVA LH 0.3" und "rechts PLA weiß links PLA rot LH0.3" prima funktioniert.

    Habe gefühlte 50 Würfel 20x20x5 gedruckt bis das Ergebniss den Erwartungen entsprach. (mit PVA rechts und PLA links)

    Dann hab ich anstelle von PVA PLA Rot geladen und in einer neuen Voreinstellung den Extruder so eingestellt, dass der Rote Würfel wie der Weiße aussieht (abgesehen von der Farbe!).

    Zwischenzeitlich habe ich das X und Y HomeOffset so angepasst dass der Würfel zu 100 % im Zentrum der Platte liegt.

    Zum Test hab ich den 2 Farbigen (Makerbot DUAL_Hilbert_Cube) gedruckt und war mit dem Ergebniss vorerst zufrieden.



    Einen Tag später:

    Zwischendurch wollte ich ein Bauteil drucken. Beim Outline sah ich dass er es ca 15mm versetzt Druckt, rechts neben der Platform.

    Ich muste es in der Software so platzieren dass es links über die Platform ragte, damit es in der Realität Zentrisch lag.


    Nun begann ich Würfel mit 20x20x0.3 zu drucken. Linker Extruder Weiß, Rechter Extruder Rot

    Einen Roten, einen Weißen genau im Zentrum. Der Weiße hätte also y+10 bis y-10 und X-20 bis x0 und der Rote X0 bis x20 liegen müssen.


    1. Versuch:

    Y passt. Rot X-6 bis x+14 Weiß x+14 bis X+34

    2. Versuch Farbentausch :

    Y passt. Weiß X-6 bis x+14 Rot x+14 bis X+34


    3. Versuch nur Rot

    Y passt. Rot x+14 bis X+34


    4. Versuch nur Weis

    Y passt. Weiß X+4 bis x+24


    Hab das ganze nochmal mit verschiedenen Y-Positionen gemacht im ein Foto zu machen. Siehe Bild "Ist"


    Änderungen am HomeOfsettX bis 30 mm ändern am Ergebnis nicht 1 mm.


    Aktuell Zentriere ich das Bauteil in der Software und muss es bei

    -Dual-Druck 14 mm Xminus schieben

    -Nur linker Extruder 14 mm Xminus schieben

    -Nur rechter Extruder 24 mm Xminus schieben


    Auf dem Bild "ist" markieren die großen Rahmen das Zentrum der Platte die kleinen Quadrate müsten eigentlich wie auf dem Bild "Soll" angeordnet sein.

    IST Soll

         


    Was mir inzwischen aufgefallen ist: Der Drucker rauscht am Anfang wenn er seine Linie auf der Vorderkante der Plattform zieht, ja nach Versuch

    mehr oder weniger gegen den X- Endschalter.


    Im verlinktem Video sieht man bei

    Sekunde 20 nur Rot

    Sekunde 30 nur Weiß

    Sekunde 44 Dual

    >YouTube


    Keine Ahnung warum er das macht, glaube nicht dass es normal ist, habe aber keine Idee wie ich das ändern kann. aus lauter verzweiflung hab ich mal von Sailfish 7.7 auf 7.6 gewechselt. Das interresiert ihn auch nicht.


    Hoffe es findet sich hier einer der mir helfen kann!


    Gruß


    Martin


    PS.: Nach dem vierten Durchlesen mag ich keine Schreibfehler mehr suchen, nehmt es als meine neue Rechtschreibung!

  • Hallo, das sieht mir sehr nach einem Kabelwackler aus.

    Habe ähnliche Probleme gehabt, nachdem ich nach und nach die Kabel getauscht habe funktioniert wieder alles wie gewohnt.

    Der Bizer ist schon etwas speziell, wenn etwas schief läuft, war bei mir bis jetzt immer irrgentein Kabel schuld.

    Jetzt habe ich alle Kabel an den Beweglichen teilen ausgetauscht und es gibt schon seit längerem kein Problem mehr.

    Gruß

    Dietmar

  • Hallo,


    Danke für die Antwort.

    Habe mir gestern die Lösung des Problems für 149 $ gekauft.

    Sie heißt Simplify3D.

    Wollte es nicht glauben, aber die Beiträge stimmen.

    Installiert, Drucker gewählt, Plattform bis 1mm vorm Rand voll gepackt und gestartet.

    Ohne eine Einstellung zu ändern war das Ergebniss 50 mal besser als mit Makerware.

    Und alles war auf der Plattform. Egal welche Extruder im Einsatz waren.


    Inzwischen hab ich nur die VMax der Z-achse reduziert weil es bei jedem Layer geknallt hat. Jetzt passt alles wie es Soll.


    Gruß

    Martin

    • Gäste Informationen
    Hallo. Gefällt Dir dieses Thema im CTC-Forum und du möchtest etwas dazu schreiben? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.


Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.