ANYCUBIC 4Max

  • Zu meiner 3-D-Drucker-Sammlung ist jetzt auch noch ein ANYCUBIC 4Max dazu gekommen. Das Teil ist bestellt und soll im Laufe der Woche eintreffen.


    Nach dem Zusammenbau und den ersten Testdrucken werde ich hier dann mal meine Erfahrungen mitteilen und kundtun, ob der Drucker empfehlenswert ist.


    Warum der 4Max?


    Obwohl ich in einem separatem Raum ohne Fenster mit konstanter Temperatur meine Drucker stehen habe, mußte ich feststellen, dass der ABS-Druck nur unter bestimmten Voraussetzungen auf einem offenen Drucker ohne große Probleme (Warping, ect.) funktioniert:


    • Die zu druckenden Teile dürfen nicht zu groß sein. Bei Grundflächen von über 100 mm löst sich das Druckteil sehr gern von der Platte. Da ist einen Banane manchmal noch gerade ;)
    • Der Infill darf nicht über 30 Prozent sein. Am besten noch eine Ecke drunter, dann geht es mit dem Druck. Ansonsten sind die Verspannungen in dem Druckteil so hoch, dass es sich auch biegt und der Druck Schrott ist. Im schlimmsten Fall ein Klumpen Plastik um die Düse.
    • ... und manchmal die eigenen Dummheit auch noch den schönsten Druck versaut. Wenn z.B. der Netzteillüfter vom daneben stehenden Drucker genau auf die Platte des anderen Drucker bläst und man es nicht merkt. Ja dann wundert man sich doch über komische Ergebnisse.


    Also will ich doch mal den 4Max probieren. Das Gerät ist ja schon schön eingehaust und die wenigen offenen Stellen (Handgriffe und Oberseite) lassen sich schnell und einfach schließen. Also an sich der optimale Drucker für ABS und andere empfindliche Materialien.


    Deshalb wird der 4Max bei mir wohl auschließlich ABS usw. drucken. Mal schauen, ob sich meine Vorstellungen und das, was ich mir von dem Drucker verspreche, bewahrheiten. Preislich bewegt er sich ja auch in einem erschwinglichen Rahmen und soll zudem einfach im Zusammenbau sein.


    Ich lasse mich da einmal überraschen und werde umgehend die Erfahrung hier mal kundtun.

    .::. CTC - Combat Tournament Center - Es ist immer ein Kampf mit dem Teil .::.


    3D-Drucker:

    CTC Bizer Dual mit MKS-Rumbaboard/3,2" TFT • CTC Bizer Dual Original Mighty Board

    CTC I3 DIY (2 Stück)
    TEVO Black Widow mit BL-Touch

    ANYCUBIC 4Max


    Lasergravierer (Standalonegerät max. Graviergröße 100x100mm)

  • Kleiner Zwischenbericht zum Drucker:


    Am Donnerstag, also genau zum angekündigten Lieferdatum ist der 4Max eingetroffen und heute habe ich ihn dann mal zusammen gebaut.


    Die Verpackung ist schon mal spitzenmäßig, wie man es mittlerweile auch gewohnt ist. Im dicken Pappkarton befinden sich zwei Lagen Schaumstoff, die alle benötigten Teile sicher verpackt bereit halten. Viel Werkzeug, eine sehr gute Anleitung auf Englisch, eine Rolle PLA und eine Micro-SD mit 8 GB Speicherkapazität inkl. Adapterkarte und USB-Kartenstick sind ebenfalls enthalten. Auf der SD befinden sich nochmal die ausführlichen Anleitungen in Englisch und Chinesisch als PDF, die Treiber, Cura in einer alten 15er-Version und die obligatorischen Eulen als Probedruck. Eine Druckdatei für einen Bauteillüfter ist als Reserve auch dabei.


    Dabei muss man sagen, dass die Halterung für den Bauteillüfter das einzige gedruckte Teil am ganzen Drucker ist. Alles Andere ist ordentliches Material wie Aluprofile, Alu-Dibond, Plexiglas und Druckgussplastik.


    Die Druckplatte ist wirklich sehr stabil und aus massiven Metall mit der mittlerweile bekannten Glasplatte Anycubic Ultrabase.


    Geübte haben den Drucker in maximal zwei Stunden zusammen geschraubt und einsatzbereit. Motherboard und Netzteil sind als eine Einheit vormontiert und alle Anschlüsse schon verkabelt. Die Kabel werden nur noch auf die Schrittmotoren und Endstopps aufgesteckt. Für Extruder, Nozzle, Heizbett usw. sind die Kabelbäume fertig konfektioniert, textilummantelt mit Schraubsteckern verpolungssicher vorbereitet.


    Die Umhausung ist auch schnell montiert, so dass einem Probedruck nichts mehr im Wege steht.


    Eben das Druckbett gelevelt und einmal den Drucker in Cura eingerichtet. Man findet ihn in Cura direkt als Anycubic 4Max. Grundeinstellungen geladen und einfach mal mit diesen den Testwürfel gedruckt. Nur die Temperatur auf 200°C und Bett auf 60°C eingestellt und ohne Bauteillüfter via USB gestartet.


    Schon mit den Grundeinstellungen sieht das Ergebnis ganz gut aus:


    Die gemaserte Unterseite stammt von der Beschichtung der Ultrabase und sieht in Natura gar nicht mal schlecht aus. Auch die Maßhaltigkeit ohne Tuning überzeugt: Höhe genau 20 mm, X-Seite genau 20 mm und die Y-Seite 20,1 mm.


    Jetzt geht es an die Feineinstellungen, um die Ecken, Extrusion usw. besser zu bekommen.


    Aber so als erster Eindruck hat mich das Teil überzeugt....

    .::. CTC - Combat Tournament Center - Es ist immer ein Kampf mit dem Teil .::.


    3D-Drucker:

    CTC Bizer Dual mit MKS-Rumbaboard/3,2" TFT • CTC Bizer Dual Original Mighty Board

    CTC I3 DIY (2 Stück)
    TEVO Black Widow mit BL-Touch

    ANYCUBIC 4Max


    Lasergravierer (Standalonegerät max. Graviergröße 100x100mm)

    The post was edited 1 time, last by Tyr ().

  • Hallo Tyr,


    man da hast du Glück mit dem Drucker. Ich habe meinen kurz vor Weihnachten 2018 bestellt und auch bekommen. Die ganze Sache zusammen gebaut. Der erste Start musste ich feststellen das die Y-Achse nicht geht. Also ich noch mal alle Kabel geprüft und gemessen (wegen Kabelbruch). Alles war in Ordnung

    Dann hab ich die Ausgänge am Board getestet und siehe da Y-Ausgang defekt. Anycubic Support-Team hat mir ein neues gesendet. Eingebaut, Super alles OK er druckt 3D :-) Habe ca. insgesamt 7 stunden gedruckt. Dann Netzteil durch gebrannt. *heul wieder Support-Team kontaktiert und sie senden mir ein neues Netzteil. Das senden aber dauert immer 3,5 Wochen ca. :-( Nun war das neue da ich eingebaut und nichts funktioniert richtig. Die Stopper gehen nicht mehr. Er findet kein Center mehr. Home auch nicht. Jetzt senden sie mir wohl nochmal ein neues Board. und wieder 3.5 Wochen warten. Die 7 stunden aber die er ganz war hat er gute Arbeit geleistet. :-) *lach

  • Also ich hatte den Drucker direkt in Deutschland bestellt und er war innerhalb von drei Tagen inkl. Bestelltag via DHL in der Packstation.


    Warum ich in Deutschland bestellt habe? Versand aus deutschem Lager, Verkäufer mit deutscher Steuer-ID und Firma (also gesetzliche Garantie und Gewährleistung), Kommunikation in sehr gutem Deutsch und natürlich der Preis (249.- €).


    Das alle Teile funktionieren, ist natürlich Glück. Ich habe bisher keine Probleme mit irgendeinem Teil gehabt und er hat jetzt über 200 Druckstunden drauf.


    Die Druckqualität ist auch ohne viele Einstellungen und Fummelei mehr als zufrieden stellend und da kann ich das Teil bisher uneingeschränkt empfehlen.



    Auch mit ABS und ABSnext habe ich jetzt die ersten Versuche gefahren und muß sagen, dass das auch ohne zusätzlichen Deckel oben super funktioniert. Das Zeug haftet auf der Ultrabase hervorragend. Selbst bei größeren Teilen nur eine minimale Ablösung an den Kanten, welches man aber mit Brim weitgehend verhindern kann.

    .::. CTC - Combat Tournament Center - Es ist immer ein Kampf mit dem Teil .::.


    3D-Drucker:

    CTC Bizer Dual mit MKS-Rumbaboard/3,2" TFT • CTC Bizer Dual Original Mighty Board

    CTC I3 DIY (2 Stück)
    TEVO Black Widow mit BL-Touch

    ANYCUBIC 4Max


    Lasergravierer (Standalonegerät max. Graviergröße 100x100mm)

  • Anzeige:
  • So, jetzt mal ein wenig mit ABS weiter gespielt und den Testwürfel im Vasenmodus mit Cura gedruckt. Ich muß sagen für die Standardeinstellungen bin ich begeistert. Drucke gerade auf der Witwe trotzdem noch eine Abdeckung für den oberen Teil und dann ist der 4max komplett umhaust.


    ABS von Sienoc

    240°C Düse

    100°C Bett

    0,2 mm Layer

    60 mm Druckgeschwindigkeit

    natürlich kein Bauteillüfter


    Totalansicht


    Seite


    Unterseite (NoWarp - sollte bei 20mm auch nicht vorkommen)


    Gibt noch das Eine oder Andere zu verbessern, aber ich finde, schon mal nicht schlecht für das Teil.

    .::. CTC - Combat Tournament Center - Es ist immer ein Kampf mit dem Teil .::.


    3D-Drucker:

    CTC Bizer Dual mit MKS-Rumbaboard/3,2" TFT • CTC Bizer Dual Original Mighty Board

    CTC I3 DIY (2 Stück)
    TEVO Black Widow mit BL-Touch

    ANYCUBIC 4Max


    Lasergravierer (Standalonegerät max. Graviergröße 100x100mm)

  • ... und heute mal den Deckel für den 4max fertig gestellt. Eben in Tinkercad entworfen und auf der Witwe gedruckt, fünf Reihen weiße LED rein geklebt und es passt.


    Druckergebnis bei ABS noch besser als vorher, absolut kein Warp. Was will man mehr.


    .::. CTC - Combat Tournament Center - Es ist immer ein Kampf mit dem Teil .::.


    3D-Drucker:

    CTC Bizer Dual mit MKS-Rumbaboard/3,2" TFT • CTC Bizer Dual Original Mighty Board

    CTC I3 DIY (2 Stück)
    TEVO Black Widow mit BL-Touch

    ANYCUBIC 4Max


    Lasergravierer (Standalonegerät max. Graviergröße 100x100mm)

  • So, nach langer Zeit mal wieder ein paar Worte zu diesem Drucker:


    Was soll ich schreiben? Er druckt und druckt und druckt!


    Druckbett einmal am Anfang gelevelt und seitdem nie wieder.


    Druckdüse immer noch die Originale aus der Lieferung. Noch nie Stau oder Verstopfung gehabt. Material wird wild gewechselt zwischen PET, PLA und ABS.


    ULTRABASE immer noch wie neu und haftet, haftet, haftet. Einzig bei Materialwechsel z.B. von PLA auf ABS und umgekehrt sollte man das Bett UNBEDINGT mit Isopropalalkohol abreiben. Sonst gibt es Probleme.


    Etwas Negativ ist der Materialwechsel, der bei anderen Druckern wesentlich einfacher geht. Aber dies ist der etwas eigenwilligen Anordnung der Bauteile geschuldet.


    Als Negativ könnte man ebenfalls werten, dass der Drucker aufgrund der Anordnung nicht für TPU/TPL geeignet ist. Diese Materialien laufen absolut nicht vernünftig, obwohl es ein Direktextruder ist.


    Ansonsten immer noch sehr zufrieden mit dem 4Max, besonders beim ABS-Druck.

    .::. CTC - Combat Tournament Center - Es ist immer ein Kampf mit dem Teil .::.


    3D-Drucker:

    CTC Bizer Dual mit MKS-Rumbaboard/3,2" TFT • CTC Bizer Dual Original Mighty Board

    CTC I3 DIY (2 Stück)
    TEVO Black Widow mit BL-Touch

    ANYCUBIC 4Max


    Lasergravierer (Standalonegerät max. Graviergröße 100x100mm)

    • Gäste Informationen
    Hallo. Gefällt Dir dieses Thema im CTC-Forum und du möchtest etwas dazu schreiben? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.


Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.