Drucker hört auf zu drucken

  • Hallo
    Ich brauche Hilfe.
    Und zwar ist gestern das Problem aufgetreten, dass ich ein sehr kompleyes Objekt gedruckt habe (dauer: 12:45 Stunden) einfach beim Prozent 91 aufhörte zu drucken. Er veränderte seine Position jedoch nicht. Makerware wollte mir was davon erzählen, dass keine Verbindung zwischen dem Computer und dem Drucker bestünde. Schön und gut aber gestern passierte mir das selbe noch einmal, nur bestand die Verbindung noch zwischen dem Computer und dem Drucker und da habe ich ein unkompliziertes Objekt gedruckt. Ich verstehe nicht warum der Drucker einfach so aufhört, obwohl ich ein mehrmals abgeschirmtes Verbindungskabel verwende.
    Wäre schön wenn ihr mir helfen könnt.
    Danke im voraus
    Buecherfeind

  • hab ich gemacht aber der zeigt das im Drucker nicht an. sondern nur ein bestimmtes format. Replicator G ist aber ziemlich langsam beim umwandeln. gibt es da nicht noch eine Alternative? Ansonsten kann ichs mal versuchen. Aber wo könnte das Problem liegen?

  • Anzeige:
  • Ab und an verschluckt sich die Firmware und der Druck bleibt stehen.
    Wann genau das ist lässt sich nie sagen.
    Hatte das bei einem Druckobjekt dreimal.
    Beim 4. mal hat er die gleiche Datei auf einmal problemlos gedruckt.
    Evtl. war nur ne falsche Mondphase ;-)

    CTC Bizer Umbauer
    UP! mini Bezwinger (x2)
    Anycubic Delta Vasendrucker
    Fabrikator mini 2 Spielkind
    Prusa i2 Verwerter
    Sparkcube v1.1 XL Nachmacher

    tronXY X5 Tuner
    prusa i3 MK3 bewunderer

    CR-10s Ausreizer

    Filamentsammler

  • Schwere Frage.
    Da es bei mir vorkam als ich von SD gedruckt hab würd ich pauschal sagen, Fehlerhafte SD Karten vermeiden.


    Falls es zu Fragen kommt... Fehlerbild hatte ich bei 7.2, 7.4, 7.5 und sailfish

    CTC Bizer Umbauer
    UP! mini Bezwinger (x2)
    Anycubic Delta Vasendrucker
    Fabrikator mini 2 Spielkind
    Prusa i2 Verwerter
    Sparkcube v1.1 XL Nachmacher

    tronXY X5 Tuner
    prusa i3 MK3 bewunderer

    CR-10s Ausreizer

    Filamentsammler

  • Anzeige:
  • Hatte das Problem als ich von der SD-Karte gedruckt habe.
    Wenn man im Internet sucht findet man das es öfter bei dem mitgelieferten USB-Kabel und der SD-Karte zu Problemen kommt. Hab einfach ne andere SD genommen und nie wieder Probleme gehabt.
    Und die Datei die der Drucker schluckt ist .x3g

  • Anzeige:
  • hab ich gemacht aber der zeigt das im Drucker nicht an. sondern nur ein bestimmtes format. Replicator G ist aber ziemlich langsam beim umwandeln. gibt es da nicht noch eine Alternative? Ansonsten kann ichs mal versuchen. Aber wo könnte das Problem liegen?

    ein ändlichs Problem hatte ich auch musste in makerbot Desktop über den riter file auf Export und dort in x3g direkt auf sd speichern das sollte der drucker sehen

  • Hallo ich habe ein ähnliches Problem. Nach 10 - 15% Druck kommt auf einmal kein filament mehr. Der drucker fährt fleissig seine Wege ab, es scheint als mit der sD-Card keine Probleme zu geben. Kennt jemand dieses Problem?

  • Das Problem hatte ich immens nach dem Extruderumbau. Da meine Feder zu stark war, die war zu lang, wurde irgendwann das Filement abgeklemmt und kam nicht mehr nach. Feder gekürzt und alles gut.
    Ansonsten kann es am Schlauch liegen (Reibung zu groß), Ritzel nicht scharf und hat runde Zähne, Hotend zu kalt oder sogar am Filament selber (bei mir verstopft die Düse immer bei ABS von esun, ABS von REC ist dagegen kein Problem).

  • Anzeige:
  • Hallo hab seit heute auch so ein Problem nur wieder etwas anderst. Der drucker fängt an zu drucken und dann so nach 20 Sekunden hört er auf entweder bleibt er stehen quetscht noch ein paar Sekunden Filament raus oder er spinnt total und fährt mit vollem spiel in eine Richtung und ich muss ihn notabschaltend weil die Stepper sich überdrehen. Hab schon alles probiert verschiede Sd karten und hab sogar einmal eine mitgeschickte x3g datei verwendet immer das selbe Problem. Brauch dringend Hilfe.


    Danke

  • Solche Aussetzer können auch das Ergebnis eines Kabelbruchs sein. Einmal "alle" Kabel kontrollieren und - wenn möglich - testweise austauschen, da man nicht unbedingt auf den ersten Blick einen Defekt erkennen kann

    - CTC Bizer, noch Sailfish 7.7, 16GB Toshiba FlashAir W-04; demnächst mit SKR1.3; Marlin2, BLTouch
    - Creality Ender3 (DirektDrive; SKR1.3; Marlin2, BLTouch)
    - XTLW6 IDEX im Auf-/Umbau
    - Simplify3D
    - Bekennender Nutzer von Sketchup :thumbsup:

  • Hab grade nachgeschaut und alle Verbindungen überprüft konnte aber nichts fest stellen. Was mich nur wundert dass es immer im selben Zeitraum passiert. Da bei einem Kabel Bruch es ja eigentlich mal früher oder später zu Abbrüchen kommt oder.

  • Ich habe gestern versucht Salifish zu installieren habe es aber nicht geschafft und es dann gelassen. Seit dem geht es nicht mehr vielleicht is da ja auch etwas an der Firmware kaputt gegangen.

  • Anzeige:
  • Ja hab es grade nochmal gemacht und nochmal ein Programm gestartet. Dieses mal hat er wieder angefangen und ist auf einmal mit 100% Geschwindigkeit 1cm nach rechts gefahren abrupt stehen geblieben und das wars ist aber dieses mal nicht neu gestartet.

  • Sollte ich vielleicht mal versuchen eine neue Firmware aufzuspielen? Hab aber kein Plan wie das gehen soll. Hab es nur einmal über ReplicatorG versucht aber da hatte ich nicht wirklich erfolg.

  • Hab jetzt mal alle endschalter durchgemessen die Funktionieren einbanfrei. Was mir dennoch keine Ruhe lässt ich habe das Problem seit ich versucht habe eine neue Software aufzuspielen wenn ich den Druck per makerbot starte macht der Drucker garnichts. Kann mit vielleicht jemand erklären wie ich auf den Drucker wieder eine Software oder bessere draufbekomme.

    Danke

  • Anzeige:
  • Welche Version ist denn jetzt drauf?
    Wenn ein Bootloader im CTC vorhanden ist, kannst du Updates mit ReplicatorG durchführen - vorher den Makerbot-Dienst im Hintergrund vollständig beenden, um expliziten Zugriff über USB zu bekommen!
    Hier ist eine super Anleitung (und auch vieles weitere zum Bizer): https://www.newmansworld.de/3d-druck/tuning/firmware.html

    Sollte auch nach dem 100. Versuch das Update nicht starten, ist vermutlich kein Bootloader installiert. Dann geht es nur über einen kleinen Umweg: ctc bizer update auf sailfish geht nicht (gelöst)
    In der Anleitung geht es um die Sailfish7.7 Firmware, es würde aber auch jede andere Bizer-Firmware gehen. Das hängt dann von der verwendeten ReplicatorG-Software ab

    - CTC Bizer, noch Sailfish 7.7, 16GB Toshiba FlashAir W-04; demnächst mit SKR1.3; Marlin2, BLTouch
    - Creality Ender3 (DirektDrive; SKR1.3; Marlin2, BLTouch)
    - XTLW6 IDEX im Auf-/Umbau
    - Simplify3D
    - Bekennender Nutzer von Sketchup :thumbsup:

    The post was edited 1 time, last by Pointer ().

  • Also momentan ist die vorinstallierte replicator 7.4 Version installiert. Habe es nun einige Male versuche aber wieder ohne Erfolg. Mir fällt allerdings auch ein dass ich ja noch Garantie habe also vielleicht einfach mal einschicken. Auf der Platine leuchtet auch dauert ein Lämpchen bei overheat obwohl er doch gerade garnichts druckt.

    • Gäste Informationen
    Hallo. Gefällt Dir dieses Thema im CTC-Forum und du möchtest etwas dazu schreiben? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.


Werde Teil des Forums.

Hallo. Gefällt Dir das CTC-Forum und du möchtest mitmachen? Dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto im CTC-Forum, dann registriere dich bitte. Nach der Freischaltung kannst Du dann das Forum uneingeschränkt benutzen.